Aufgeschundene Knie… au au!

Sporttag. Jeder nicht in irgendeiner Weise sportlich oder skolaphil (wär dann irgendwie „schul-liebend“, danke an Herrn Deutschlehrer!) veranlagte Schüler hasst diesen Tag. Wenn man dann auch noch mit dem Fahrrad einige Runden im Wald drehen darf, durch den Morast fährt, der einen zu allem Übel noch so richtig dreckig spritzt, dann ist die Motivation doch richtig gross, sich an diesem Tag anzustrengen.

Und ja, ich hatte auch keinen Bock auf Radeln heute. Und nein, der Tag hat mich nicht angekotzt. Paradox? Keineswegs. Denn am Nachmittag spielten wir Unihockey. Ich weiss genau, dass euch nicht interessiert ob und was wir gemacht haben, und ich weiss auch, dass ihr dennoch weiterlest, da ihr euch auf den Schluss freut. Deshalb schreib ich gleich langweilig weiter. Wo war ich? Genau, beim Unihockey. Da ich als Feldspieler etwa gleich talentiert bin, wie eine Britney Spears im Musikbusiness, machte ich am Turnier den Torwart. Vorausschauend nahm ich meinen eigenen Hockey-Helm mit, da diejenigen der Schule bereits nach zwei Matches verschwitzt sind.

Die ersten Spiele gewannen wir und es lief mir gut, ich hatte zwei Shutouts in Folge und zeigte die eine oder andere gute Parade. Danach fiel das Team in sich selbst zusammen. Wir liefen auf dem Feld herum, wie Kellerasseln, denen man den Topf über dem Kopf weggehoben hatte. Und ich hatte die Knieschoner der vorangehenden Torhüter nicht übernommen. Und das hatte Folgen.

Das nächste Spiel verloren wir, weil wir eben unorganisiert spielten. Trotzdem erreichten wir den Halbfinal, den wir mit einer noch mieseren Leistung als zuvor beendeten. Plötzlich begannen meine Knie zu schmerzen. Wegen dem zuvielen auf-dem-Boden-rumrutschen, dachte ich. Richtig. Wohl nur eine kleine Rötung. Falsch.
Im „kleinen Final“ um Platz 3/4 wurden wir 7:1 gebodigt und verliessen den Platz mit gesenkten Köpfen. In der Garderobe entdeckte ich dann die Blasen an meinem Knie. Von wegen Rötungen. Und sie tun weh!

  • Karin

    Hey

    Das freut mich!!!! Und ich finds völlig ok, den Preis zu wollen und auch wenn man das Erste mal auf Blogbesuch war. Wenn nur die mitmachen würde, die mich immer besuchen, wären es ja nur sechs sieben Karten lach….

    Und nicht vergessen, verlinken und weitersagen!!!!

    LG

    Karin

    AntwortenAntworten
  • Buchmacher

    Das war aber toll!!

    AntwortenAntworten

Kommentar schreiben