Tag 3: 4. 7. 2009 – Spaziergang und Tipp-Kick

FussballwieselNachdem sich das Wiesel gestern ausgiebig mit der Galaxie, weit, weit entfernt befasst hat (hier), liess es mich heute morgen auf Wunsch ausschlafen. Heisst bis kurz vor zwölf konnte es sich durchringen, bevor es dann auf meiner Bettdecke rumzuhüpfen begann. Und mich so weckte. Nach einem ausgiebigen Frühstück spielten wir gemeinsam Tipp-Kick. Ich schlug zwar vor, dass wir Deutschland gegen die Schweiz spielen würden, doch es lautete dann Schweiz : Wieselland. Wieselland gewann 3:1.

Darauf zeichnete mir das Wiesel das Wappen von Wieselland, welches ein Wiesel zeigt, das sich ab einer Blume erfreute, wie ich zu interpretieren versuchte. Es gab sich sehr viel Mühe und zur Belohnung zeigte ich ihm den Wald in der Umgebung. Das Wiesel begab sich auf die Suche nach einem Artgenossen, wurde jedoch enttäuscht. Ich sagte ihm, die Wiesel hielten momentan WintersWaldwieselchlaf und zeigte ihm die schöne Seesicht, die man von hier oben betrachten konnte. Am frühen Abend spielten wir wieder Tipp-Kick und diesmal unterlag Wieselland der Schweiz.

Für den Abend habe ich dem Wiesel eine Überraschung versprochen, über die ich morgen dann berichte. Nur ein kleiner Tipp vorneweg: EinäuWiesellandgiges Wiesel. Und nein, es ist nicht so schlimm wie es klingt.

  • weltdeswissens

    Wieselland rules!

    AntwortenAntworten
  • Silencer

    Wieselland – na klar! Jetzt weiß ich auch endlich woher das Wiesel kommt!
    Und schön malen kann es. Dieses Talent hat noch niemand entdeckt.

    AntwortenAntworten

Kommentar schreiben