Da ist die Luft raus…

Das habe ich mir schon gedacht, dass das passieren würde. Gestern habe ich dann mit Schrecken feststellen müssen, dass dieser Alptraum Wahrheit geworden ist. Plopper hat ein Leck. Unten beim Pustedübel. Wenn man den reindrückt strömt die Luft so richtig raus… Pfffffssshhh! Wie es weitergeht, schaunma mal, wahrscheinlich wird das Blog bald mit weniger Plopper auskommen müssen. 🙁

  • weltdeswissens

    Oh nein! Vielleicht mal mit so nem Patch aus der Fahrradreparatur probieren? Man kann ein Maskottchen doch nicht so einfach verpuffen lassen!

    AntwortenAntworten
  • AppleJünger

    Zeig` doch mal ein bisschen Einsatz. Kleb das Loch zu, steck `nen Finger oder den dicken Zeh rein. Ansonsten mußt du Plopper eben künstlich Beatmen!!
    Wenn Luke Han Solo so schnell aufgegeben hätte, wär` Han heute noch in Karbonit eingefroren…
    Also ehrlich…

    AntwortenAntworten
  • weltdeswissens

    😆 AppleJünger

    AntwortenAntworten
  • weltdeswissens

    Sie ZAU Sie graval 😆

    AntwortenAntworten
  • Hurra! Hurra! « Ploppers Wörld

    […] a Comment Tags: Ärzte, Comic, Gesund, Hurra, Plopper Hurra! Wie es aussieht, gibt es doch noch Rettung für Plopper! Ein freundlicher Doktor für aufblasbare Haustiere hat sich bereit erklärt Plopper zur Hilfe zu […]

Kommentar schreiben