Schoko-Baileys-Mousse mit Zimt

Ich bin kein guter Koch. Schon gar keiner, der oft kocht. Ich hab eine Krankheit, die sich „Grosser-Bruder-ist-Koch“ nennt. Doch letztens sprang mir im Coop ein tolles Rezept in die Augen, das einfach versucht werden muss. „Schoko-Baileys-Mousse mit Zimt“ steht in dicken Lettern auf dem Monatsrezept, das gratis aufliegt. Hmm – Schoko. Hmm – Zimt. Hmm – Baileys. Leckere Kombination. Irgendwo steht auch noch ein Baileys rum, der seiner ursprünglichen Bestimmung als Geburtstagsgeschenk nun wohl doch nicht nachkommen kann. Sei’s drum.

Wer nun an dieser Stelle das Rezept erwartet hat, den muss ich enttäuschen: Ich hab es nicht mehr. Da es aber ein Gratisrezept ist, werd ich es morn nochmal mitnehmen. Und dann werdet ihr auch in den Genuss kommen!

EDIT: Hier also das versprochene Rezept, 1:1 übertragen:

Man nehme für 2 Personen:

60g dunkle Schokolade
1 EL Zucker
1/2 TL Zimt
1/2 dl heissen Espresso
2 EL Baileys
3/4 dl kalten Vollrahm

2 EL sauren Halbrahm
1/2 EL Zucker
2 Prisen Zimt

Die Schokolade klein hacken und mit Zucker und Zimt in eine dünnwandige Schüssel geben. Den heissen Espresso dazugeben und die Schokolade schmelzen. Das Ganze glatt rühren, den Baileys untermischen und eine Stunde lang kühlstellen.

Den Rahm mit dem Handrührgerät in die Schokomasse einrühren bis sie luftig und fest ist. Die Mousse in Gläser verteilen.

Den sauren Halbrahm mit Zucker und Zimt verrühren, auf die Mousse verteilen und mit Zimt bestäuben.

Fertig! Guten Appetit!

  • zimtapfel

    Klingt jedenfalls ziemlich gut! *sabber*

    AntwortenAntworten
  • Windowsbunny

    Ich warte! Passt ja perfekt in die Weihnachtszeit! 😉

    AntwortenAntworten
  • deswahnsinnsfettebeute

    Ja bitte. Will das Rezept haben, hört sich gut an 🙂

    AntwortenAntworten
  • Darth Ridiculous

    Wir wollen das Rezept! Und nebendbei, was sind Baileys?

    AntwortenAntworten
  • deswahnsinnsfettebeute

    Danke für das Rezept 🙂

    AntwortenAntworten
  • Windowsbunny

    Ich werde es testen! Wehe das schmeckt nicht! 😛

    AntwortenAntworten
  • Darth Ridiculous

    Likör=Alkohol. Bäh, bäh! Pfui! 😉

    AntwortenAntworten
  • Darth Ridiculous

    Alkohol ist Bäh. Genau wie Rauchen. Und illegale Drogen. Ganz zu schweigen von Kaffee. Oder Rosenkohl.

    AntwortenAntworten
  • deswahnsinnsfettebeute

    Ja, in Massen finde ich Alkohol auch eher mjam, aber nicht in Maßen, das ist mir zu wenig. 😉

    AntwortenAntworten
  • deswahnsinnsfettebeute

    ßßßßßßßßßßßßßßßßßßßßßßßßßßßßßßßßßßßßß

    AntwortenAntworten
  • Darth Ridiculous

    Ich schließe mich Frau Fettebeute in diesem Punkt eindeutig an, und habe dem nichts hinzuzufügen.

    AntwortenAntworten
  • deswahnsinnsfettebeute

    Danke 🙂

    AntwortenAntworten
  • deswahnsinnsfettebeute

    Ja bitte 🙂 Ist sicherlich sehr süß.

    AntwortenAntworten
  • Darth Ridiculous

    Süß ist ein guter Ausdruck dafür. und verstehen würden wirs wohl auch. Wär also interessant. Jetzt hamm wir dich am Wickel! Ab jetzt wollen wir jede Woche mindestens einen Züridütsch-Post sehen!

    AntwortenAntworten

Kommentar schreiben