Once in a blue moon

Jap. Übermorgen ists soweit. Die Statistiker reiben sich die Hände, da sie diesen Dezember als Zweifach-heul-Monat verzeichnen dürfen. Nach dem 2. Dezember gibt es am 31. Dezember somit zum zweiten Mal im selben Monat einen Vollmond. Dieses Phänomen wird – trotz seiner schwer als solche zu erkennenden blauen Färbung – „Blue Moon“ genannt. „Once in a blue moon“ sagt der Volksmund für Dinge, die selten bzw. nie auftreten. Wie passend. Der nächste Silvester-Blue Moon wird sogar erst in gut 20 Jahren erwartet, im Jahr 2028. Genau sagen kann man das aber so früh schlecht. Und um das Kitschbarometer noch weiter hochzujagen:

YouTube Preview Image
  • mendweg

    Blauer Mond der nicht blau ist? Kein Problem, irgendwo liegt noch der Blaufilter… Danke für den Hinweis – ich übernehme das Stöckchen und berichte.
    Winkewinke

    AntwortenAntworten
  • deswahnsinnsfettebeute

    Und ich schlafe schon seit zwei Tagen schlecht. Und Anfang des Monats auch shcon. Och menno …
    Na ja, morgen wird es eh nicht so auffallen,da schläft man ja landläufig weniger als sonst.

    AntwortenAntworten
  • Die wunderbare Welt des Wissens

    Ella ist kein Kitsch! Ella war nie Kitsch. Ella ist die Göttin.

    AntwortenAntworten
  • nini

    ich will den live sehen..

    AntwortenAntworten

Kommentar schreiben