• deswahnsinnsfettebeute

    Bitte was???

    AntwortenAntworten
  • deswahnsinnsfettebeute

    Ich fürchte ich stehe auf einem riesigen Schlauch …

    AntwortenAntworten
  • deswahnsinnsfettebeute

    Ich verstehe 🙂 Danke für den Hinweis.

    AntwortenAntworten
  • deswahnsinnsfettebeute

    Schreib dann mal, obs lesenswert ist. Ich bin gerade gestern Abend wieder an einem Buch gescheitert, das ist mir zu merkwürdig und ich hatte mich eigentlich drauf gefreut. Aber nun, man kann nicht alles haben, wa?!

    AntwortenAntworten
  • deswahnsinnsfettebeute

    Hm ja, wenn man sich auf ein Buch freut und es noch ein Dickes dazu ist ist es doppelt doof. Jetzt muss ich mir für die Leseabende was anderes besorgen. Aber eigentlich habe ich noch viel im Schrank stehen, was ich noch nicht gelesen habe, aber man will ja immer mehr neue Bücher haben. jedenfalls geht mir das so.

    AntwortenAntworten
  • deswahnsinnsfettebeute

    Jan Weiler „Drachensaat“
    Der hat vorher drei sehr lustioge Bücher geschrieben, aber das hier war schon recht bald etwas verstörend.

    AntwortenAntworten
  • deswahnsinnsfettebeute

    Um 5 Menschen, die merkwürdige Sachen gemacht haben und dafür in die Psychiatrie kommen, zu einem Arzt in einer Villa im Schwarzwald, die aber ein bisschen merkwürdig daherkommt, so wie der Arzt auch und er hat ganz merkwürdige Praktiken,die er ausprobieren will. Nun ja, ich bin nur bis Seite 70 gekommen, aber ab da wurde es mir zu merkwürdig.
    Wir können Frau Hirrnwirr fragen, ob wir es dir schicken können,die fand es nämlich auch nicht gut. Und es ist ihr Buch 🙂

    AntwortenAntworten
  • deswahnsinnsfettebeute

    Hunderttausende von Euronen …. 😮

    AntwortenAntworten
  • hirnwirr

    Wir habens doch! Wir sind doch Millibillionäre:-)

    AntwortenAntworten
  • Darth Ridiculous

    Um mal wieder ein Kommentar abzugeben: Nach meiner Rechnung besitzt man mit einer Tausendstelbillion immer noch eine stattliche Million Euro. Da müsste das Porto doch passen. Für mich auch ein Buch, ja? 😛

    AntwortenAntworten
  • deswahnsinnsfettebeute

    Genau, wir verschicken jetzt alle unsere Bücher an geneigte Blogleser. In die ganze Welt! 😉

    AntwortenAntworten
  • Darth Ridiculous

    Seargent Senftube meldet sich zum Dienst! Jederzeit bereit, seinen Inhalt für das Vaterland und für den guten Geschmack zu opfern!

    AntwortenAntworten
  • Dr. Borstel

    Hm, seit ich in der Schule „About a Boy“ zu lesen gezwungen wurde (die einzige Schullektüre jemals, die ich nicht beendet habe), trage ich eine gewaltige Abneigung gegen Nick Hornby mit mir herum … Ist einfach nicht mein Fall, was der werte Herr sich da zusammentippt.

    AntwortenAntworten
  • hirnwirr

    Jaja, wir sind reich! (Gallen-)Steinreich! 🙂

    AntwortenAntworten
  • Dr. Borstel

    Doofe Hauptpersonen. Der Junge ging mir wahnsinnig auf die Nerven (ich hasse solche melodramatischen Außenseiter-Storys – vermutlich ein nicht vollständig verarbeitetes Kindheitstrauma oder so) und Will (hieß der so?) war einfach genau die Art schnöseliger Möchtegern-Juppie, die ich nie werden wollte. Und diese Wandlung vom Arschloch zum Gutmenschen, naja … Fremdschämen, irgendwie. Ich habe bis Kapitel Zehn gelesen, glaube ich, und das Buch dann nicht mehr angerührt. Was ziemlich egal war, weil unser Englischunterricht in dem Jahr genau null Gehalt hatte. Immerhin kam ich mir anschlieend ein bisschen weniger nerdy vor, dass ich endlich mal eine Schulektüre nicht zu Ende gelesen hatte. 😉

    AntwortenAntworten

Kommentar schreiben