Quaritch?

QuaritchIrgendwie erinnert mich der Reporter, der damals auf Haiti ein Kind gerettet hat, an den Bösewicht-Colonel Quaritch aus Avatar. Rein optisch, versteht sich. Aber auch prinzipiell will mir das Ganze nicht ausm Kopf. Die Bilder… erschreckend. Ich weiss, ich hinke dem Trend hinten nach, aber bislang habe ich meine persönlichen Probleme vorangestellt, und erst jetzt suche ich die Konfrontation mit Haiti. Seht es selbst an und macht euch ein eigenes Bild – Aber Achtung, blutige Realität:

YouTube Preview Image
  • wint0r

    Vor allem als Reporter muss das ziemlich hart sein – sicherlich,in dem Moment wo du direkt dabei bist reagierst du ganz einfach instinktiv,aber wenn du später,zB Abends oder auf dem Weg heim dann die Ruhe hast,darüber nachzudenken,dann geht dir das schon an’s Eingemachte wie man hier so schön sagt.

    AntwortenAntworten
  • wint0r

    Wobei das noch „harmlos“ ist … ich möchte ganz ehrlich nicht wissen was er noch alles gesehen hat!

    AntwortenAntworten
  • wint0r

    Ich hab‘ mich eine Zeit lang sehr intensiv mit dem Irakkrieg beschäftigt,alles mögliche dazu gelesen was ich finden konnte,Filme und Berichte geguckt und so weiter.
    Stellenweise war das wirklich (zu) extrem für mich,da ich einmal hinter die zensierten Medien sehen wollte.

    Die einzige Sorte Lebewesen die sich gegenseitig ausrottet – der Mensch,traurig aber wahr!

    AntwortenAntworten
  • stickpresent

    Ich denke auch, dass die reporter einfach erstmal einfach handeln. Erst später verarbeitet man. Und das kann Jahre dauern.
    Gruß an dich

    AntwortenAntworten

Kommentar schreiben