Projekt 52/14 – Osterfreuden

Gleich zwei P52-Beiträge an einem Tag, Kacke, ich weiss. Aber die Osterfreuden kann man ja auch nur heute posten, nicht wahr? 😉 Und so wie Farin sich heute über mein Osterkörbchen hergemacht hat, wär morgen nicht mehr viel zum Fotografieren übriggewesen. Wir halten es mittlerweile so, dass es einfach noch ein Körbchen für jedes Familienmitglied gibt, und nichts mehr mit Verstecken, es sei denn, mein Neffe kommt zu Besuch.

  • Miki

    Ich hatte Spass! Hab das „Nest“ für meinen Sohn (wird morgen 22) versteckt, damit er es nicht vor Ostern zufällig findet, wenn er mich besucht. Und als er nun da war, hab ich gesagt, er soll suchen…aber nur weil ich zu faul war, es vorzukramen. Er hat’s gefunden und ich einen Arbeitsgang gespart 😀
    Sag mal, auf was warte ich eigentlich und müsste „es“ nicht schon längst bei mir sein?

    AntwortenAntworten
  • Miki

    Nicht schlimm, hatte nur Angst, dass was weggekommen ist! 😉

    AntwortenAntworten

Kommentar schreiben