Die WM ist gelb

Ganz genial. Legomann zieht ab und Keeper Rob Green lässt den Ball durch die Hände flutschen. So etwa schauen die Clips zur WM 2010 von Legofussball aus, einem Projekt von Fabian Moritz. Dieser verfilmt die Torszenen der WM-Spiele mit Stop-Motion-Legofilmchen – einfach genial. Ganz liebevoll wurde besagter Patzer umgesetzt, finde ich.

Unterlegt werden die Filmchen mit original Sky-Kommentar. Das bekannte Blatt „The Guardian“ hat sich ausserdem die Rechte an allen Filmchen mit den Engländern gesichert.

Weil es bislang „erst“ 4 Filmchen gibt (1 pro Spieltag, Elfenbeinküste-Portugal wurde gecancelt), hier alle für euch!

YouTube Preview Image YouTube Preview Image YouTube Preview Image
  • Lichtschwert

    Mann, das sieht klasse aus.

    Woher stammt denn der Spruch aus deinem neuen Header?

    AntwortenAntworten
  • Gl0rfindel

    Das ist wegen der endlos langen Nachspielzeit im Spanien-Spiel…wir Schweizer hätten gerne schnell den Schlusspfiff gehört 😉

    Ansonten: Lego? Wtf?!? Damit hab ich gespielt, als ich klein und dumm war 😛

    Gruss
    Gl0rfindel

    AntwortenAntworten
  • Lichtschwert

    Naja, da blieb es zumindest spannend. 😉

    Übrigens: die von dir eingebetteten Videos kamen heute auf Pro7 bei Newstime. 😛

    AntwortenAntworten
  • Lichtschwert

    Nee, die verfolgen mich schon seit einigen Tagen und sind wohl über mich auf deinen Beitrag gestoßen. 😉 😀

    AntwortenAntworten
  • Lichtschwert

    Dies fiel dem Schnitt zum Opfer. 😛

    AntwortenAntworten
  • rizzitelli

    Hab ich das falsch gesehen oder haben die Lego-Zuschauer bei der Partie South Africa vs. Mexico beim Tor der Mexikaner gar nicht gejubelt? Ui, ui, ui, die Plastikköpfe sind ganz schön parteiisch … 😉

    AntwortenAntworten

Kommentar schreiben