Weltbrüderschaft

Wisst ihr, ihr Deutschen, so verschieden sind wir ja auch nicht. Gut, ihr habt ein paar Arschlöcher mehr hervorgebracht als wir, aber ihr habt ja auch die entsprechende Fläche, um die zu züchten, das ist nicht schlimm. Aber wir sind uns doch ähnlicher, als man meint. Ich weiss, einige Schweizer wie Gl0rfindel werden das gar nicht gerne hören, einige Deutsche fühlen sich wahrscheinlich auch beleidigt und wieder andere wie Borstel finden prinzipiell alles scheisse 😉

Aber bevor ihr mich jetzt mit Molotow-Cocktails und Steinen bewerft, wartet doch ab, was ich euch Schlaues zu sagen habe. Schaut mal die WM an. Erster Spieltag. Deutschland flippt aus, die Schweiz steht kopf. Bei euch lag es an den vielen Toren, die eure Bundeself erzielt hat, bei uns lags an der Sensation des Siegs über Spanien. Das Wort „Weltmeistertitel“ macht in beiden Ländern die Runde. Den nächsten Gegner schlägt man locker, ist doch klar. Man spricht es nicht aus, aber allgemein ist klar: Diese Gruppe wirft 9 Punkte ab.

Dann die Ernüchterung. 1:0 verloren? Hallo? Was ist denn los. Lange Gesichter von Kiel bis ins Tessin. Kaum zu fassen. Und der Schuldige steht fest. Fast entschuldigend verweisen die Fans auf die Leistung des Manns in Gelb. „Diesmal wars wirklich der Schiri!“ Ungerechtfertigte Karten. Der Platzverweis ist völlig nicht OK. Und auch sonst hatte er das Spiel nicht im Griff. Aber den Schiri für die Niederlage verantwortlich zu machen, ist zu viel des Guten. Man muss die Chancen nutzen, die man hat. Wenn man vom Elfmeterpunkt abziehen kann, muss das Leder rein. Seis Penalty oder aus dem Spiel.

Dennoch, den Niederlagen haftet ein bitterer Geschmack nach. Und so reichen wir uns beide, die Schweiz und Deutschland, in dieser schweren Zeit die Hände und ziehen uns gegenseitig aus der Scheisse. 🙂

  • zimtapfel

    Jaja, und schon trifft man sich wieder auf Augenhöhe… 😉

    AntwortenAntworten
  • Sci Fi Watchman

    Muss die schweizerische Nati der deutschen Elf denn wirklich alles nachmachen? Das 1:0 das zweite Spiel verlieren und dann auch noch eine rote Karte.Wie auch in unserem Spiel hat sich der Schiri in den Vordergrund gespielt und das Match seltsam zerpfiffen.

    Du hast natürlich recht, wir haben das Spiel gegen die Serben nicht wegen des schwach geschossen Elfmeters verloren. die Chancen zum Ausgleich oder sogar Sieg waren da. Das macht mir Hoffnung für das Spiel am Mittwoch. Unsere junge Mannschaft hat Spaß am Spiel und bringt eine gute Leistung.

    Ich bin überzeugt, dass Deutschland und die Schweiz es in die nächste Runde schaffen werden.

    AntwortenAntworten
  • Gl0rfindel

    Wieso wusste ich, dass du einen Blogpost zu dem Thema schreiben würdest? 😛
    Ich war auch in Versuchung geraten, habe mich dann aber entschieden, es lieber bleiben zu lassen:
    Ich finde, es macht einfach einen schlechten Eindruck, dem Schiedsrichter für die Niederlage die Schuld zu geben. Das mag zwar vielleicht nicht mal falsch sein, aber wenn sich nach zwei Monaten einer auf den Blog verirr, denkt der nur: „Ah, mieser Verlierer!“

    Das bedeutet natürlich nicht, dass ich nicht zu 100% mit dir übereinstimme 😉

    Aber ob wir Honduras mit zwei Toren Differenz schlagen? Immerhin fehlt uns Behrami und damit der vielleicht beste Schweizer.

    Gruss
    Gl0rfindel

    AntwortenAntworten
  • Sebastian Brinkmann

    Hallo!

    Ich muss Sie darauf hinweisen, dass Sie keine Bilder von RP ONLINE übernehmen dürfen. Problem ist, dass wir von den Bildagenturen nur die REchte für eine Nutzung auf RP ONLINE erwerben und eben nicht auf anderen Portalen. Sie müssten im Ernstfall direkt von der Bildagentur das Recht kaufen, das Bild benutzen zu dürfen.

    Viele Grüße
    Sebastian Brinkmann
    RP ONLINE

    AntwortenAntworten
  • Lichtschwert

    Och, wie schön. Ich wusste aber gar nicht, dass ihr auch 1:0 verloren habt und kurz vor dem WM-Aus steht.

    AntwortenAntworten
  • Gl0rfindel

    Nein, nein.
    Wir werden nur 1:0 gewinnen müssen, da Spanien die Chilischotten so richtig durch ihre Fussballmaschinerie schnetzeln und so deren Torverhältnis ruinieren werden 😉

    AntwortenAntworten
  • Laosüü

    Einige deiner Ausführungen sind durchaus schlüssig,, aber gerade ihr Schweizer solltet beim Thema „Elfmeter“ ganz ruhig sein. 😉

    P.S.: Steine und Molotow-Cocktails?! Welche diffamierenden Klischees, ich bin empört. Bei uns wirft man mit Biergläsern und eingefrorenen Weißwürsten. 😀

    AntwortenAntworten
  • Dr. Borstel

    Ist doch alles Scheiße! :mrgreen:

    Aber einen Unterschied gibt es doch; euch und dem Ottmar würde ich das Weiterkommen nämlich gönnen. 😉

    AntwortenAntworten
  • Dr. Borstel

    Es ist nicht so, dass ich mein Land hasse. Nur hat seine Bevölkerung mit diesen furchtbaren Fahnen, den nervtötenden Moderatoren, den verdammten Autokorsen und sowieso mit des Fußballs entnervender Allgegenwärtigkeit alles getan, um mir diese ohnehin schon langweilige Sportart gründlich zu vergrätzen. Wenn Deutschland nun schnellstmöglich rausfliegt, könnten wir uns vielleicht mal wieder auf das Wichtige im Leben konzentrieren (oder zumindest auf irgendetwas anderes außer Fußball!) 😉

    AntwortenAntworten

Kommentar schreiben