Letzter Ferientag


Menno, jetzt sind die Ferien auch schon fertig. Ach hätte ich nur… Ne – find ich ne doofe Einstellung. Darum dachte ich, geniesst du deinen letzten Ferientag und machst, was dir Spass macht. Erstmal musste ich aber an einen Termin, bei dem es für eine Stunde Webdienst testen und bewerten 25 Franken gab. Mit diesem Geld und noch sonstigem Flüssigem, das ich auftreiben konnte, kaufte ich mir allerlei lustiger Dinge. Unbedingt her musste die DVD „Public Enemies“, ich hatte es ja der Gedankenfabrik versprochen, da konnte ich nicht zurückkrebsen. 😉 Und gleich noch einen zweiten Michael Mann-Film hab ich gekauft, den ultrasupermegatollen „Heat“, ein wahres Meisterwerk. Und dann hab ich noch eine CD für meinen Vater, einen echten Mark Knopfler-Fan, gekauft. Denn diese CD ist der Soundtrack zum Film „Local Hero“, einen Film, der unter anderem in Pennan, einem schottischen Küstendorf, in dem wir auch waren, spielt.

Ausserdem habe ich heute endlich das DeAgostini-Abo gekündigt, mit diesen überteuerten Star Wars-Modellen, die oft dann eh irgendwie nicht ganz okay waren. Und dafür ein Revell-Modell gekauft, das ich selbst zusammengesteckt habe, und das mir viel besser gefällt, als die doofen Modelle. 😉 Und das ganz grosse Highlight war aber das neueste Hornby-Buch „Juliet, Naked“, das nun plötzlich doch auf deutsch als Taschenbuch erschienen ist, nachdem mir die Leute vom Verlag sagten, das Buch würde nicht als TB erscheinen. Offenbar wurde die Lizenz verkauft. Und der neue Verlag hat 1:1 das Design übernommen, was mir natürlich noch mehr gefällt. Vor allem aber freut es mich, da ich gerade gestern mein aktuelles Buch fertig gelesen habe, und heute weiterschmökern darf 😀

  • deswahnsinnsfettebeute

    Oh, Local Hero haben wir auch. Als CD und DVD, der Film ist ganz großartig.

    AntwortenAntworten
  • Chaosmacherin

    Irgendwann muss ich Heat auch mal sehen! Unglaublich wi lang ich das schon vor mich hinschiebe^^

    AntwortenAntworten
  • Damian

    Sollten sie öfters machen…die OriginalCovers von Büchern nehmen. Und die Titel sollten sie auch gleich beibehalten. Und bei Filmen genauso.

    AntwortenAntworten
  • donpozuelo

    Naja, „Public Enemies“ kannst du eigentlich gleich wieder in die Tonne treten. Ein wie ich finde vollkommen überbewerteter Film, der mich einfach nur tierisch gelangweilt hat. Dafür ist „Heat“ dann mehr als nur sein Geld wert.

    AntwortenAntworten
  • Dr. Borstel

    „Local Hero“ ist durchaus ein schöner Film (hab auch mal ein Review dazu geschrieben) mit – natürlich – toller Musik. Darfst deinem Vater sagen, er hat einen tollen Musikgeschmack. 😉 Mark-Knopfler-Fan bin ich übrigens auch durch meinen Vater geworden.

    AntwortenAntworten
  • Gl0rfindel

    Ich habe dir gesagt, dass sie kommen würde, meine Rache ^^

    AntwortenAntworten
  • Erster Schultag « Ploppers Wörld

    […] Erster Schultag August 25, 2010 um 5:23 pm | Veröffentlicht in Die Welt…, Fussball, Ich, Sport, Tag | Hinterlasse einen Kommentar Schlagwörter: BG, Fussball, Krampf, Kunst, Menschen, Rede, Schlagzeug, Schule, Sport Das Sequel zum Letzten Ferientag. […]

Kommentar schreiben