Angststöckchen

Ich hab schon seit einer Weile kein Stöckchen mehr gemacht, darum hier mal wieder eins, das ich bei der Gedankenfabrik aufgeschnappt habe. Es geht um Ängste, die man hat.

[ ] Die Dunkelheit
[ ] Für immer Single bleiben
[ ] Mutter/Vater werden
[ ] Ein Kind zur Welt bringen
[ ] Ich-selbst-sein vor anderen
[ ] Offene Räume/Weite Landschaften
[ ] Enge
[x] Höhen
[ ] Hunde
[ ] Vögel
[ ] Fische
[x] Spinnen
[ ] Blumen oder andere Pflanzen
[ ] Berührt werden
[ ] Feuer
[ ] Tiefe Gewässer
[ ] Schlangen
[ ] Seide
[ ] Das Meer
[x] Versagen
[ ] Erfolg
[ ] Donner/Blitz
[ ] Der Vater meines Partners
[ ] Die Mutter meines Partners
[ ] Ratten
[x] Von weit oben runterspringen
[ ] Schnee
[ ] Regen
[ ] Wind
[x] Über (Hänge-)Brücken gehen
[ ] Tod
[ ] Himmel
[ ] Ausgeraubt werden
[x] Fallen
[ ] Clowns
[ ] Puppen
[ ] Menschenansammlungen
[ ] Männer
[ ] Frauen
[ ] Verantwortung tragen
[ ] Ärzte
[ ] Tornados
[ ] Hurricanes
[x] Unheilbare Krankheiten
[x] Haie
[ ] Freitag der 13.
[ ] Geister
[x] Armut
[ ] Halloween
[ ] Schule
[ ] Züge
[ ] Ungerade Zahlen
[ ] Gerade Zahlen
[ ] Alleinsein
[x] Blind werden
[x] Taub werden
[ ] Erwachsen werden
[ ] Gruselige Geräusche in der Nacht
[ ] Bienenstöcke
[ ] Meine Ziele/Wünsche nicht erreichen
[x] Nadeln
[ ] Dinosaurier
[ ] Die Fußmatte
[ ] high speed
[ ] Kotzen
[ ] Sich verlieben
[ ] Geheimnisse

Das Stöckchen werfe ich an Maloney8032 weiter.

  • hirnwirr

    Da ich eigtnlich ganz viel anderes zu tun habe, aber ich mich ja immer während gerne ablenken lasse, klick ich doch einfach mal was:-)

    [ ] Die Dunkelheit
    [ ] Für immer Single bleiben
    [ ] Mutter/Vater werden
    [x] Ein Kind zur Welt bringen -> aber immerhin habe ich das geschafft!:-)
    [ ] Ich-selbst-sein vor anderen
    [ ] Offene Räume/Weite Landschaften
    [x] Enge
    [ ] Höhen
    [ ] Hunde
    [ ] Vögel
    [ ] Fische
    [ ] Spinnen
    [ ] Blumen oder andere Pflanzen
    [ ] Berührt werden
    [x] Feuer
    [x] Tiefe Gewässer
    [ ] Schlangen
    [ ] Seide
    [ ] Das Meer
    [ ] Versagen
    [x] Erfolg
    [ ] Donner/Blitz
    [ ] Der Vater meines Partners
    [ ] Die Mutter meines Partners
    [ ] Ratten
    [ ] Von weit oben runterspringen
    [ ] Schnee
    [ ] Regen
    [ ] Wind
    [ ] Über (Hänge-)Brücken gehen
    [ ] Tod
    [ ] Himmel
    [ ] Ausgeraubt werden
    [ ] Fallen
    [ ] Clowns
    [ ] Puppen
    [ ] Menschenansammlungen
    [ ] Männer
    [ ] Frauen
    [x] Verantwortung tragen
    [ ] Ärzte
    [x] Tornados
    [x] Hurricanes
    [x] Unheilbare Krankheiten
    [x] Haie
    [ ] Freitag der 13.
    [ ] Geister
    [x] Armut
    [x] Halloween
    [ ] Schule
    [ ] Züge
    [ ] Ungerade Zahlen
    [ ] Gerade Zahlen
    [ ] Alleinsein
    [x] Blind werden
    [x] Taub werden
    [x] Erwachsen werden
    [ ] Gruselige Geräusche in der Nacht
    [ ] Bienenstöcke
    [ ] Meine Ziele/Wünsche nicht erreichen
    [ ] Nadeln
    [ ] Dinosaurier
    [ ] Die Fußmatte
    [ ] high speed
    [ ] Kotzen
    [ ] Sich verlieben
    [ ] Geheimnisse

    AntwortenAntworten
  • Gedankenfabrik

    Doch, Angst vor Erfolg gibt es, aber mehr in der Form, dass man Angst hat, sich und alles um sich herum verändert, wenn man irgendwann erfolgreich ist. Dass man nicht mehr man selbst ist (nur als Beispiel).

    AntwortenAntworten
  • hirnwirr

    Tja, so richtig erklären kann ich das nicht, wie Du siehst hab ich auch Angt vor „Verantwortung“ angekreuzt.

    Natürlich habe ich für diveres die verantwortung und bin da auch meist sehr zuverlässig, aber ich schreie nicht danach….“Bitte bitte, eine neue Verantwortung zu mir“ 🙂

    AntwortenAntworten
  • Dr. Borstel

    Wenn auch ich deine Kommentare mal eben zum Bearbeiten von Stückchen benutzen darf, für die mein Blog mir zu schade ist … 😉

    [ ] Die Dunkelheit
    [ ] Für immer Single bleiben
    [ ] Mutter/Vater werden
    [ ] Ein Kind zur Welt bringen
    [ ] Ich-selbst-sein vor anderen
    [ ] Offene Räume/Weite Landschaften
    [ ] Enge
    [x] Höhen
    [x] Hunde
    [ ] Vögel
    [ ] Fische
    [ ] Spinnen
    [ ] Blumen oder andere Pflanzen
    [ ] Berührt werden
    [x] Feuer
    [ ] Tiefe Gewässer
    [ ] Schlangen
    [ ] Seide
    [ ] Das Meer
    [x] Versagen
    [ ] Erfolg
    [ ] Donner/Blitz
    [ ] Der Vater meines Partners
    [ ] Die Mutter meines Partners
    [ ] Ratten
    [x] Von weit oben runterspringen
    [ ] Schnee
    [ ] Regen
    [ ] Wind
    [x] Über (Hänge-)Brücken gehen
    [ ] Tod
    [ ] Himmel
    [ ] Ausgeraubt werden
    [x] Fallen
    [ ] Clowns
    [ ] Puppen
    [ ] Menschenansammlungen
    [ ] Männer
    [ ] Frauen
    [x] Verantwortung tragen
    [ ] Ärzte
    [ ] Tornados
    [ ] Hurricanes
    [ ] Unheilbare Krankheiten
    [ ] Haie
    [ ] Freitag der 13.
    [ ] Geister
    [ ] Armut
    [ ] Halloween
    [ ] Schule
    [ ] Züge
    [ ] Ungerade Zahlen
    [ ] Gerade Zahlen
    [ ] Alleinsein
    [x] Blind werden
    [ ] Taub werden
    [x] Erwachsen werden
    [ ] Gruselige Geräusche in der Nacht
    [x] Bienenstöcke
    [ ] Meine Ziele/Wünsche nicht erreichen
    [ ] Nadeln
    [ ] Dinosaurier
    [ ] Die Fußmatte
    [ ] high speed
    [ ] Kotzen
    [ ] Sich verlieben
    [ ] Geheimnisse

    Wer hat denn vor Fußmatten Angst? ^^

    AntwortenAntworten
  • Dr. Borstel

    Na ja, ich hatte nie ein Problem mit Hunden. Bis mich einer gebissen hat. Ergo: Die Phobie ist zumindest teilweise begründet. 😉 Aber das Schlimmste sind die Kläffer. Dieses „Hunde, die bellen, beißen nicht“ ist eh Schwachsinn.

    AntwortenAntworten
  • Angststöckchen « Jason Auric

    […] Graval hat mir freundlicherweise ein bisschen Arbeit aufgehalst, die natürlich brav erledigt wird, deshalb hier Dinge mit denen man mich zum weinen bringen kann, aber ich sehe gerade meine grösste Furcht ist nicht darunter. ^^ […]

  • Julian

    Ich habe früher richtig Panik vor Hunden und Würmern gehabt (keine Schlangen!). Vor Würmern ekele ich mich nur noch, vor Hunden hat sich die Angst gelegt. Ok, ich knuddele mit denen nicht rum und habe Respekt, aber keine Angst im Angstsinne. Kotzen muss auch nicht sein. Clowns sind bäh. Was ich gar nicht abkann sind Außerirdische, wie sie in Indy 4 gezeigt werden. Das ist aber ein Trauma aus meiner frühen Kindheit (Brutkasten), wo die Ärzte immer von Oben mit Licht kamen. Daher die Angst vor Aliens, die von Vorne gefilmt werden. Komisch, wie soetwas im Unterbewusstsein zurückbleibt, oder?

    AntwortenAntworten

Kommentar schreiben