Schweinischer Header

Weil (zu Recht!) bemängelt wurde, dass das Plopper im Blogtitel immer mehr zurückgesteckt wird. Und weil ich wieder einen neuen alten Plopper-Header machen wollte. Und weil ich gerade nicht weitermachen kann mit meinem Englischvortrag über Nick Hornby, weil der jetzt geschriebene Teil noch das Feedback & Okay von der werten Frau Mama braucht.

Darum schreibe ich diesen Post. Und brauche euren Rat. Nun, eigentlich bräuchte ich ihn nicht, ich habe schon die ein oder andere eigene Idee. Aber er nimmt mich wunder. Also. Ich möchte wieder einige handgezeichnete Plopper-Filmhelden (wie Anakin Schweinwalker) auf den Blog hochladen und nun nimmt mich wunder, was für welche ihr am liebsten sehen würdet. Also irgendeinen Filmhelden als cooles Schwein. Plopptrap Bill? Oder doch eher den Ploppinatoren? 🙂

  • Zeitzeugin

    Han Saulo?

    AntwortenAntworten
  • Zeitzeugin

    Ach quatsch, hatte eigentlich an Indiana Schweins gedacht, meine Finger tippen was sie möchten!

    AntwortenAntworten
  • christian

    Bruce Wayne alias Pigman und Uma Sauman als Die Braut, bitte 🙂

    AntwortenAntworten
  • christian

    The Bride aus Kill Bill natürlich ^^

    AntwortenAntworten
  • Dr. Borstel

    Captain Speck Sparrow! :mrgreen:

    AntwortenAntworten
  • maloney8032

    Iron Ham

    AntwortenAntworten
  • Schildmaid

    Ich bin für piratig, ploppig und verwegen. Ein Captain Speck Sparrow wäre genau das Richtige. 😀

    AntwortenAntworten
  • zimtapfel

    Captain Speck Sparrow ist geil! 😆

    Harry Plopper gabs schonmal, oder?

    Rhett Plopper und Piglett O’Hara
    Ploppy Balboa
    Forrest Pork

    …weitere Ideen folgen. 🙂

    AntwortenAntworten
  • zimtapfel

    Ach ja, und natürlich Mrs. Porkinson aus „Die Schweineprüfung“. 😉

    AntwortenAntworten
  • Damian

    Brad Pig, Til Schweinger, TyrannoSAUrus Rex.

    Oder ein Sch(w)einwerfer wäre natürlich auch ganz nett.

    AntwortenAntworten
  • zimtapfel

    Ach, ach, ach…
    Kennt deine Generation die richtigen Klassiker nicht mehr?
    „Vom Winde verweht“/“Gone with the Wind“, gedreht anno 1939, ausgezeichnet mit 10 Oscars. Also bitte. Muss man kennen.

    AntwortenAntworten
  • Whoknows Best

    Musst du dir für „Rhett Plopper“ aber abstehende Ohren und ein Gebiss wie ein Pferd zulegen. ;

    AntwortenAntworten
  • zimtapfel

    Hab noch einen:

    Schweins Dean (Filmstar der 50er)

    AntwortenAntworten
  • Darth Ridiculous

    Darf ich Schweinsteiger sagen, oder krieg ich dann haue?

    AntwortenAntworten
  • Dr. Borstel

    @Graval: Was „Gone With The Wind“ angeht – lass es sein. Drei Stunden pure Langeweile, was daran liegt, dass Vivian Leigh die Hauptfigur als ein unglaublich unsympathisches Miststück spielt. Rhett Butler ist da bestenfalls die Ehrenrettung.

    AntwortenAntworten
  • Dr. Borstel

    Das Allgemeinbildungswissen hat leider keinen Filmgeschmack. Was aber nicht heißt, dass man „The Godfather“, „Citizen Kane“ oder „2001“ nicht trotzdem gesehen haben sollte. 😉

    AntwortenAntworten
  • Dr. Borstel

    Nun, das ist immerhin beruhigend. 😀

    AntwortenAntworten

Kommentar schreiben