Pilterpost XXVIII – Ramona Flowers & Gideon Gordon Graves

Schon wieder langweilige Kritzeleien vom Graval, wie öde. Jaja, ich weiss schon, wie ihr denken tut. 😛 Egal, es gibt wieder Bildfutter von mir, diesmal sind es Zeichnungen, die während Schulstunden (mit billigsten Buntstiften) entstanden. Bzw. trifft das für die Zeichnung von Ramona zu, die ich vom Filmposter zu Scott Pilgrim vs. The World abgezeichnet hab, das in meiner Agenda klebt. Das blaue Ding sollte ihre Kapuze sein, die aber misslungen ist und die ich darum ausradiert hab. Ging aber logischerweise nicht alles weg. Etwas glücklicher bin ich mit Gideon, der vom gleichen Bild abgezeichnet wurde, dies aber gestern während einer Pause beim Physiklernen. Zwar hat er ein bitzeli einen asiatischen Look, aber das ist jetzt halt so. Ja. Voll.

  • Lichtschwert

    Die Ramona-Zeichnung gefällt mir ziemlich gut.
    Btw. wie steht’s denn um deinen KUB-Beitrag? 😛

    AntwortenAntworten
  • zimtapfel

    Hach, ich bin immer wieder schwer von deinen Zeichenkünsten beeindruckt!
    Als Kind war ich ja der Meinung, alle Erwachsenen könnten gut zeichnen (weil meine Mutter es sehr gut konnte, egal, was ich gezeichnet haben wollte, sie schüttelte es locker aus dem Handgelenk) und ich müsste einfach nur groß werden, um das auch so toll zu können. Tja. Leider hat sich doch eher die Talentfreiheit väterlicherseits durchgesetzt.
    🙂

    AntwortenAntworten
  • Lichtschwert

    @ graval (KUB)
    Ich bin gespannt. 🙂

    AntwortenAntworten
  • christian

    Wie immer empfinde ich nichts als Neid auf dein Zeichentalent 🙂 Wenn ich das mit dem vergleiche, was ich während der Schulzeit in den Hefter gekritzelt habe…

    AntwortenAntworten
  • maloney8032

    Mach Lucas Lee! DO IT! 😀

    AntwortenAntworten

Kommentar schreiben