Incredible Change-Bots

p1090227

Huzzah, wieder eine Comic-Entdeckung gemacht. Obwohl ich nicht ganz sicher bin, ob dieser gelungene Mix zwischen Kinderbuch und Graphic Novel noch als Comic bezeichnet werden darf. Ein bisschen unwürdig ist Jeffrey Browns augenzwinkernde Transformers-Parodie ja schon, und dann ist es auf der anderen Seite einfach nur cool. Ich habe schon ein Weilchen nicht mehr so sehr gelacht. Viel Dummheit gepaart mit schräg-schlechten Zeichnungen und unlustigen Gags – die Zauberformel, wie man mich zum Lachen bringt.

Auf dem Planeten Electronocybercircuitron bekämpfen sich die Awesomebots unter der Führung von Big Rig mit den Fantasticons, die vom fiesen Shootertron angeführt werden. Als der Planet nur noch Asche ist, schliessen sich die beiden Parteien zusammen und fliehen von Electronocybercircuitron. Auf dem Weg bricht im Shuttle aber ein neuer Kampf aus, sodass das Raumschiff auf einem blauen Planeten namens Erde strandet. Auf der Suche nach Energie schliessen sich die Awesomebots mit zwei Hillybilly-Mechanikern zusammen, während die Fantasticons ein Bündnis mit der Armee schliessen. Viel „Bew Bew“, eine Verschwörung, eine Robo-Romanze (Change-Bots beim Rummachen! ♥) und Filmklischees dürfen dabei natürlich nicht fehlen.

Und wie es sich gehört, gibt es natürlich schon eine Fortsetzung. Wir sehen uns bei „Incredible Change-Bots Two“

  • christian

    Kann man das auch gut finden, wenn man die Transformers hasst? Stil und Humor gefallen mir irgendwie, aber ich habe Angst, dass ich da dank Transformers-Unkenntnis die Witze nicht verstehe Oo

    AntwortenAntworten
  • christian

    Den hab ich gesehen, auch wenn ich aus Protest mehrmals eingeschlafen bin. Der Comic ist jetzt jedenfalls schon mal auf der Wunschliste, und wird gekauft, sobald ich meinen aktuellen Comic-Backlog reduziert habe 😉

    AntwortenAntworten

Kommentar schreiben