Blüüüärkkkh.

midnight-in-paris

Ehrlich. Soooooo ein hässliches Poster habe ich schon lang nicht mehr gesehen. Sehr sehr sehr sehr sehr sehr billig gephotoshoppt. J’accuse M. Allen. Pfui. Blüärkh, eben.

(via)

  • Celina

    Das ist zwar auch hart an der Grenze, aber keiner kommt an die miesen X-Men First Class Poster ran!

    AntwortenAntworten
  • christian

    Die Idee gefällt mir sogar, also dieser van Goghsche Himmel über realer Welt. Aber die Umsetzung, in der Tat, suckt.

    AntwortenAntworten
  • Roberto

    Ja. Ohne deine tags oder deine Beschreibung zu lesen, dachte ich sofort: Jesses!! Das können wir aber besser 🙂

    AntwortenAntworten
  • Dr. Borstel

    „In fact, the only thing these movies have in common is my desire never to see either one.“ Da habe ich eigentlich nichts hinzuzufügen. 😀

    AntwortenAntworten
  • donpozuelo

    Ich schließe mich deiner Überschrift und Dr. Borstel ohne Zögern an!!! 😉

    AntwortenAntworten
  • Burgfrollein

    Gute Idee, miese Umsetzung. Aber ich würde ja auch nie auf die Idee kommen, einen Woody Allen Film sehen zu wollen. Da stimmt mich auch kein Plakat um. 🙂

    AntwortenAntworten
  • maloney8032

    Ich finds witzig dass Owen Wilson zwar auf dem Poster aber erst als 7. geannt wird ^^

    AntwortenAntworten
  • SeeMeFilms

    Bestimmt eine Photoshop Fehler 🙂

    AntwortenAntworten
  • Julian

    Woody Allen ist einfach einer der besten. Aber das Poster ist – was die geblurrten Häuser angeht – grenzwertig. Dafür ist die Besetzung natürlich wieder einmal top.

    AntwortenAntworten

Kommentar schreiben