Bild der Woche #44

img_0298

Winning, much?

Mit einer Kollegin, die viel die grössere Gamerin ist, als ich (bzw. ich zähle mich ja eigentlich gar nicht zum Kreis der Gamer, also ist automatisch jeder mit einem Controller in der Hand der grössere Zocker als ich), gingen wir am heutigen Nachmittag an die E-Games, eine Messe für Games. War zwar sehr lustig und unterhaltsam, aber da das Ganze im Rahmen der Suisse Toy, einer Spielzeug- und Familienspielemesse stattfand, gab es nur wenig Blut-, Metzel- oder sonstige „verwerfliche“ Spiele zu sehen, und selbst AC suchte man vergeblich. Daher machten wir zusätzlich noch den Bereich mit den Spielsachen unsicher.

Und den Didier Güsch haben wir auch noch gesehen. Er hat auch noch ein Föteli mit mir gemacht. Lieber Siech.

Weitere Fötelis, Bern-Impressionen und lustige Werbungen nach dem Klick.

img_0296

img_0305

img_0307

img_0309

img_0310

  • Roberto

    Cool! Vor allem die Masken!

    AntwortenAntworten
  • Damian

    Typisch Schweiz. Wenns mal eine Messe gibt, ist sie halbpatzig. 🙁

    I DEMAND A SWISS GAMESCOM.

    AntwortenAntworten
  • Lichtschwert

    Cool. Habe aber leider die Erfahrung gemacht, dass nerdige Gamerfreundinnen sehr unzuverlässig sind.

    AntwortenAntworten
  • Anonymous

    Ich als die nerdige Gamerfreundin sage dazu: Ich bin definitiv nicht unzuverlässig =P

    AntwortenAntworten
  • Lichtschwert

    @ nerdige Gamerfreundin
    Ulala, hallo! 😀

    AntwortenAntworten

Kommentar schreiben