Kein „Risico“ für James Bond – der neue Film heisst „Skyfall“

Im dritten Streifen, der Skyfall heisst, wird es eine neue Story geben – womit immer noch zwei Stories verbleiben, die ihre Titel zur Verfügung stellen könnten, „Risico“ und die Kurzgeschichte „Property of a Lady“. Der Titel erinnert irgendwie an einen Plot à la „Die Another Day“, die Story ist aber düsterer. Bonds Vertrauen gegenüber M steht auf der Probe, als sie ihre offenbar auch nicht ganz saubere Vergangenheit einholt.

Auch der Cast ist nun definitiv – Der Bösewicht wird tatsächlich vom spanischen Top-Schauspieler Javier Bardem gestellt, das Bond-Girl gibt die bis dato noch recht unbekannte Französin Bérénice Marlohe. Für Stirnrunzeln sorgt zudem die Rolle von Naomie Harris – ihre Figur soll ein „Field Agent“ namens Eve sein. Ob das Moneypenny definitiv ausschliesst, ist unklar, bislang war Harris immer als Moneypenny gelistet. Weiter sind nun auch Ralph Fiennes, Ben Whishaw und Albert Finney bestätigt – alle noch ohne Rolle, da die Charaktere offenbar bekannt sein dürften. Fiennes-Blofeld, much?

Ausserdem soll der Plot, anders als man bisher meinte, eigenständig sein, und keinen Bezug zu den vorherigen beiden Filmen haben (ausser dem offensichtlichen, natürlich) – womit QUANTUM so gut wie ausgeschlossen wäre. Die Story spielt in Shanghai, Istanbul und in Schottland, und der Titelsong wurde noch nicht vergeben. Soviel zu den Hard Facts.

Zu guter Letzt haben Regisseur Sam Mendes und Daniel Craig beide positiv auf die Frage nach weiteren Filmen reagiert, unter den momentanen Voraussetzungen seien sie gerne dabei. Jaja, Herr Craig, we all know

(via)

  • Ey Lou

    Ohouou, ich freu mich! Von mir aus könnte Daniel Craig gern noch ein, zwei Filme hinterher drehen. Natürlich nur, bis ich reif genug bin, um in seine Fußstapfen zu treten.

    AntwortenAntworten
  • Roberto

    Ja, dann also kein Heimdall als Bond und also doch die Tia Dalma, wie die Gerüchteküche in den letzten Monaten durchs Netz brodeln liess. Ich bin froh um den cast. Obwohl der Heimdall-Bond sicherlich auch interessant gewesen wäre.

    AntwortenAntworten
  • Ey Lou

    Nee, Owley, das waren nicht meine Fußstapfen. Du verwechselst mich wahrscheinlich mit Pierce Brosnan. Kommt häufiger vor – es ist ein Fluch!

    AntwortenAntworten
  • Roberto

    Ja, aber bevor Craig bestätigt hatte, waren es Gerüchte, vor allem deshalb, weil er ja zuert kein Interesse an einem dritten Film bekundete. Und das mit Harris kam ja zu der Zeit auf, als das Projekt auf unbekannte Zeit auf Eis gelegt wurde, und da waren noch keine Verträge unterschrieben. Und mit dieser Zeit meine ich nicht „vor ein paar Monaten“, sondern „vor fast zwei Jahren“.

    AntwortenAntworten
  • spanksen

    Ich freu mich auch…besonders aufs Bond Girl – holla

    AntwortenAntworten
  • Gondorff

    Mir gefällt der Titel nicht! Hätte mich eher über „Property of a Lady“ gefreut. Trotzdem natürlich große Freude darüber, dass es endlich weiter geht und dass Sam Mendes Regie führt. Aber noch eine Sache, die mich extrem stört: Da baut man über zwei Filme Quantum auf und lässt sie dann einfach fallen? Was soll der Scheiss denn?

    AntwortenAntworten

Kommentar schreiben