Trailer: Battleship

Ich denke, in einigen Punkten betreffend Battleship können wir uns einig sein: Dass der Film dumm sein wird, ein billiger „Transformers (3)“-Abklatsch sein wird und, dass Liam Neeson immer mal wieder gerne in recht dämlichen Filmen einer der weniger Darsteller ist, der zu gefallen scheint. Doch das ist alles trotzdem kein Grund, „Battleship“ nicht zu mögen, erst recht nicht, wenn wir mit solchem Bildmaterial verwöhnt werden. Das wird wummig, aber nicht irgendwie schlecht wummig, sondern verdammt nahe an der „Qualität“ eines Transformers sein. Glaube ich. Und dann wäre da noch das Schachmatt-Argument von „Alter, der kommt an meinem Geburtstag!“.

YouTube Preview Image

 

  • reeft

    „“Qualität” eines Transformers“
    You just made my week.

    AntwortenAntworten
  • Damian

    @reeft: Nunja. Transformers hat nun mal ein paar ordentliche Qualitäten. Ob es den Leuten passt oder nicht. Ist halt einfach eine Geldfrage.

    AntwortenAntworten
  • Damian

    Oh, das ist ja ein neuer Trailer. Sieht halt schon ziemlich cool aus. Sehr beeindruckendes CGI. Macht mich diesbezüglich ein bisschen wässrig im Mund.

    AntwortenAntworten
  • donpozuelo

    Wenn man bedenkt, dass die aus „Schiffe versenken!“ doch noch irgendwie ne Story rausgeholt haben… eigentlich nicht schlecht. Und wie der Trailer schon vermuten lässt, der Beginn einer ganz großen Schauspielkarriere für Rihanna 😀 😀 😀

    AntwortenAntworten
  • Trailer: Battleship | Lordys Weblog

    […] (via) […]

  • Owley

    @Damian: In optischer Hinsicht definitiv. Allgemein ist das Wort „Qualität“ im Zusammenhang mit TF ein heisser.
    @Damian: Mich machts dafür wässrig zwischen den Beinen.
    @donpozuelo: Naja, nach viel Story sieht mir das jetzt nicht aus, aber ich weiss, was und wie dus meinst 😉

    AntwortenAntworten
  • Sascha

    Klar hat Transformers technische Qualitäten, ich hätte den Leuten sogar Oscars im Soundbereich gewünscht, aber naja, ich meinte was anderes 😉

    AntwortenAntworten
  • Lukas

    Aaaaaaaawwwww yeah. Ich glaube, mein Gehirn ist gerade vor visuellen Reizen explodiert. Und damit mein ich nicht mal Rihanna.

    AntwortenAntworten
  • maloney

    Rihanna? Really?

    AntwortenAntworten
  • Lukas

    @Owley: Schauspielerisch wird sich zeigen (eine Gnadenchance bekommt bei mir jeder, richten könnens zur Not Liam Neeson und Alexander Skarsgård), aussehenstechnisch sicherlich 😉
    Andererseits hätte man von Justin Timberlake sicherlich auch nicht auf Anhieb erwartet, irgendwas schauspielerisch Wertvolles erwarten zu können hätten täten.

    AntwortenAntworten

Kommentar schreiben