Trailer: Dark Shadows

Tim Burton der zwei Gesichter – waren seine Filme in den letzten Jahren eher kaugummibunt, so scheinen die neueren Werke wieder düsterer und mehr pseudogothic zu werden, wie noch vor Jahrzehnten. Wie die Soap-Opera-Adaption Dark Shadows. Und natürlich gibts dazu gleich wieder Johnny Depp in seiner mittlerweile achten Zusammenarbeit mit Burton. Das Ganze scheint viel besser und abgedrehter zu werden, als ich noch erwartet hatte, und das ist ganz gut so. Ausserdem wartet der Trailer mit der besten Schlussquote seit Jahren auf, dessen Übersetzung die deutschen Drehbuchautoren wohl an den Rand des Verzweifelns bringen dürfte. Gut so.

YouTube Preview Image

(via)

  • maloney

    „waren seine Filme in den letzten Jahren eher kaugummibunt“…Sweeny Todd? Aber der Trailer sieht schon ziemlichst vielversprechend aus!

    AntwortenAntworten
  • christian

    Bezüglich Schlussquote: „Du hast so einen Schatten!“ (http://www.youtube.com/watch?v=i8AL2qqcnyw – 2:11)

    Jedenfalls ist mein absolutes Desinteresse nach diesem ersten Trailer vollkommen verschwunden. Das wirkt klasse!

    AntwortenAntworten
  • Lukas

    @christian: Gut gelöst… zwar inhaltlich anders, aber dafür wenigstens passend 😉 Auch wenn ich sagen muss, dass mir Johnny Depps Standard-Synchronstimme im Vergleich zum englischen Akzent im Trailer ganz schön auf den Sack geht. Passt einfach gar nicht – obwohl ich die Synchronstimme sonst (in anderen Filmen) okay finde.

    AntwortenAntworten

Kommentar schreiben