Trailer: A Thousand Words

Endlich wieder ein guter Eddie Murphy-Film – Ein Typ, der viel Mist redet, und deshalb von einem Guru mit einem Baum verbunden wird, der bei jedem Wort, das er sagt, ein Blatt verliert. Und wenn dieser Baum alle Blätter los ist, muss Eddie Murphys Charakter sterben. Darum setzt der alles daran, nicht mehr zu reden, was ihn natürlich in verzwickte Lagen bringt. Klingt lustig, und spannend zugleich – nicht zu vergessen, dass der Film auch noch eine tiefgründigere Botschaft birgt. Kurz: A Thousand Words sieht nach der besten Komödie des Jahres bisher aus, für solche Filme wurde das Kino erfunden!

No I’m just fucking, das wird der grösste Bullshit des Jahres.

YouTube Preview Image

(via)

 

  • Cem

    Geil geschrieben! Was hab ich gelacht… Aber echt jetzt, dem Eddie Murphy das Quasseln zu verbieten. Was für eine geniale Filmidee. Warum der Film so dermassen in den USA gefloppt ist, versteh ich jetzt echt nicht.

    AntwortenAntworten
  • Cem

    @Owley: No!

    AntwortenAntworten
  • Cem

    @Owley: wobei dein Text ist tatsächlich geil… und gefloppt ist er auch tatsächlich… das mit der genialen Filmidee war hingegen eindeutig weniger seriösli gemeint. 😛

    AntwortenAntworten
  • Sascha

    Ich finde den Trailer ganz nett? Coole Idee, mal sehen, ob die sich auf 90 Minuten strecken lässt (spoiler: wohl kaum)

    AntwortenAntworten

Kommentar schreiben