The Beach Boys – That’s Why God Made The Radio

Comebacks will eigentlich keiner, nicht einmal die Bands selber. Aber wenn man Geld braucht, dann ist das meist die einzige Möglichkeit. Und so dürfen wir uns freuen, wie Queen mit Paul Rodgers oder Adam Lambert das Vermächtnis von Freddie Mercury unsicher macht, oder die Backstreet Boys und Take That gewohnt ihre Popballaden trällern (gut Letzteres war stellenweise ganz nett). Und dann gibt es ein Comeback, das alle Kritiker Lügen zu strafen scheint: The Beach Boys kommen fürs 50. Jubiläum zurück, zwar minus zweier verstorbener Mitglieder, aber abgesehen davon immer noch gleich sommerlich angenehm, als hätten sie den neuen Song, That’s Why God Made The Radio, damals schon eingespielt und jetzt für uns hervorgekramt. Haben sie aber nicht, und am 5. Juni kommt sogar ein ganzes, neues Album. Way to go!

Ignorieren wir alle mal die Animation für das Lyric-Video?

YouTube Preview Image
  • Marco

    Sieht aus wie früher bei ballz.de 🙂

    AntwortenAntworten
  • Julian

    Brian Wilson braucht sicher kein Gekd mehr, nach seinen letzten Soloalben… Mike Love lebt immer noch ganz gut, weil er Brian die Rechte am Backkatalog abgekauft hat, als der gerade völlig fertig war. Ich freue mich aufs Album und aufs Boxset. Die Tour schaue ich mir aber nicht an, Mike Loves Gesicht ertrage ich nicht!

    AntwortenAntworten

Kommentar schreiben