The National – The Rains of Castamere

Die letzte Folge von Game of Thrones war die beste Stunde TV seit Jahren. Sagt man sich. Und ich glaube es gerne. Immerhin haben The National extra ein Stück dafür eingespielt. The Rains of Castamere bezieht sich auf Ereignisse weit bevor die Bücher einsetzen. Klingt super, und von The National kann ich sowieso nie genug bekommen. Genausowenig wie von den Intrigen in Westeros. Übrigens: Die Video-Description nicht lesen, wenn man nicht gespoilert werden will.

YouTube Preview Image

via my bosomful companion

  • Lukas

    Das ist jetzt nicht dein Ernst. 😀
    Ich wollte dir vorhin einen Link zu dem Song schicken, dachte dann jedoch, dass ich das aufgrund von Spoiler-Ersparen-Wollens nicht tu, da das Lied im Laufe der Bücher einfach enorm wichtig wird und wie Arsch auf Eimer zu der Folge passt. Nun gut, bist du mir zuvorgekommen; kann ich auch gleich noch einen Gedanken loswerden, den ich so kaum wem erzählt hätte: das der Song zuvor 1x in der Folge und schließlich im Abspann vorkommt, hat mich beinahe zum Applaus bewegt und in etwa so überrascht, wie eine andere Szene aus der Folge, die ich jetzt aus oben genannten Gründen unerwähnt lasse. Buchleser werden beides verstehen 🙂

    AntwortenAntworten
  • Lichtschwert

    Boah. Einer deiner wenigen ehemaligen TUNE-Tipps, den ich sogar zweimal hintereinander gehört habe. Respekt.

    AntwortenAntworten
  • Owley

    @Lichtschwert: Ich nehme das mal als Kompliment und empfehle dir, gegebenenfalls GoT oder The National auszuchecken. Beides grossartig.

    AntwortenAntworten
  • Lichtschwert

    @Owley:
    Ich habe mich durch YouTube geklickt aber nichts sonderlich Ansprechendes gefunden.
    Und ja, das war ein Kompliment, weil ich eigentlich selten bis nie auf schweizerischen Indiepop oder Indie generell stehe. 😉

    AntwortenAntworten

Kommentar schreiben