Iron Man 3 und Thor 2

Bis zum Start von Iron Man 3 geht es noch eine Weile, erst recht zu jenem von Thor 2. Dennoch befinden sich die Dreharbeiten zu Ersterem bereits in vollem Gange, und auch Thor 2 wird schon intensiv geplant. Zeit also, einen genaueren Blick darauf zu werfen, was uns das Marvel Cinematic Universe im kommenden Jahr so bringen wird.

Iron Man 3 (3. Mai 2013)

  • Regie führt neu Shane Black, er übernimmt von Jon Favreau, der seither auf einer Erfolgswelle reitet und nach Cowboys & Aliens nun das Disneyland als Magic Kingdom verfilmen darf, und darum keine Zeit mehr hat, um Regie zu führen.
  • Die Story orientiert sich zu Teilen an der Comicgeschichte Extremis, deren Afghanistan-Anfang bereits für Iron Man Pate stand. Hauptgegner in dieser Story ist ein gewisser Mallen.
  • Robert Downey Jr., Gwyneth Paltrow, Don Cheadle, Samuel L. Jackson und sogar Jon Favreau (als Happy Hogan) kehren für den Film zurück, bei Clark Gregg ist man sich erwartungsgemäss noch nicht sicher.
  • War Machine wird in diesem Film höchstwahrscheinlich eine neue Rüstung tragen, in den Farben der Vereinigten Staaten. Eigentlich ist diese Rüstung in den Comics jene von Norman Osborn und trägt den Namen Iron Patriot – Gerüchten zufolge soll auch War Machine im dritten Teil diesen Namen übernehmen. (Das war übrigens von Anfang an meine Vermutung. Nur so.)
  • Auch Iron Man soll offenbar eine neue Rüstung bekommen, was an sich nicht so spektakulär ist, aber wenn man ersten Bildern und Aussagen glaubt, dann soll der Goldanteil deutlich zunehmen, und damit der Rüstung in den Comics etwas näherkommen.
  • Ben Kingsley wird eine tragende Rolle übernehmen, es wird gemutmasst, dass es sich dabei um den Mandarin handeln könnte. Anscheinend soll dieser aber lediglich Anführer einer Terroristengruppe sein, die den Namen „Mandarin“ trägt, dies um den rassistischen Unterton der Figur zu entschärfen.
  • Guy Pearce als Wissenschaftler Aldrich Killian und James Badge Dale als Cyborg-G.I. Eric Savin/Coldblood spielen weitere Gegner von Iron Man.
  • Rebecca Hall soll Kilians Tochter spielen, und dürfte vermutlich auch einen gewissen Love-Interest abgeben, denn im Vorfeld war auch schon von einem „Love Triangle“ die Rede. Das, oder dann mit Tony-Pepper-Happy, da Happy und Pepper ja in den Comics ein Paar sind. Und Tony Stark solo den Playboy gibt.
  • Martial Arts-Schauspieler Andy Lau wird eine weitere, nicht näher bekannte Figur spielen.
  • Disney produziert diesen Film mit China, was die Vermutung verstärkt, dass der Mandarin vorkommt, und dass es wohl nicht der Mandarin sein wird, den man aus den Comics kennt – China wird wohl kaum einen Film mit so einem klischeebehafteten Charakter supporten.
  • Der Film wird teilweise auch in Miami spielen. Vermutlich befindet sich da auch der Sitz von A.I.M., einer bereits aus den Comics bekannten Terroristengruppe (Advanced Idea Mechanics).
  • Das Budget für den Film wurde nach dem Grosserfolg von The Avengers vergrössert – von 140 Millionen (Budget von Iron Man) steigerte man es auf aktuelle 200 Millionen (Budget von Iron Man 2).

Persönliche Wünsche:

Die Macher dürfen meinetwegen den Mandarin ruhig als Organisation umsetzen, und auch mit A.I.M. zusammenführen, solange sie auch wirklich einen spannenden Bösewicht haben. Oder zumindest einen Hauptbösewicht, und nicht deren vier, wie es momentan scheint. Der Plot soll allgemein etwas düsterer werden als noch im letzten Film und auch ein bisschen tiefer. Ein bisschen asiatisch-mystisches Flair täte der Reihe sicher gut.

Thor 2 (8. November 2013)

  • Auch Kenneth Branagh wird nicht mehr Regie führen, für ihn kommt Alan Taylor, der bisher für einige Folgen von Game of Thrones bekannt ist.
  • Laut Tom Hiddleston geht es darum, dass Loki dafür geradestehen muss, was er getan hat. Es wird aber vermutlich Mads Mikkelsen sein, der den noch unbekannten Hauptbösewicht gibt, Loki wird nur die zweite Geige spielen. Thanos wird es wohl nicht sein, einerseits, da ihn wohl eher Damon Poitier spielen dürfte, der ihn in den Credits von The Avengers verkörperte, und weil Kevin Feige den Oberbösewicht für den zweiten Avengers aufsparen will.
  • Chris Hemsworth gibt wieder den Donnergott Thor, Natalie Portman seine Herzensdame – Tom Hiddleston, Idris Elba, Jaimie Alexander und Ray Stevenson sind ebenfalls wieder dabei.
  • Joshua Dallas spielt den Robin Hood-esquen Fandral nicht mehr, wer für ihn übernimmt, ist unklar.
  • Ob auch Stellan Skarsgard, Kat Dennings und Tadanobu Asano unterschrieben haben, ist im Moment noch unklar.

Persönliche Wünsche:

Es wäre sicher spannend, wenn sich Thor 2 ebenfalls mit den Welten des Yggdrasil befassen würde und Riesen, Trolle und Elfen oder eventuell die Wanen bringen würde. Als Bösewicht könnte ich mir The Serpent vorstellen, der mir im Main Event von Fear Itself gut gefiel und den auch Mads Mikkelsen in einer jüngeren Version gut verkörpern könnte. Nur wäre da halt das Problem, dass ein sich von Angst ernährender Bösewicht bereits in Green Lantern vorkam. Aber mal sehen.

  • Bryan

    Für Joshua Dallas wird Zachary Levi übernehmen.

    AntwortenAntworten
  • Alice

    Huhui, *freu*

    AntwortenAntworten
  • Sascha

    Nee, ist sicher.

    AntwortenAntworten

Kommentar schreiben