Top 10 der besten James Bond Momente

Nachdem ich in nur wenigen Monaten sämtliche James Bond-Filme durchgeguckt habe, und mir auch eine deutliche Meinung machte, welche ich mag, und welche nicht (hier, hier und hier nachzulesen), habe ich ein paar Top 10-Listen geplant. Den Anfang macht die Top 10 der besten James Bond Momente.

10. „Jaa Mami isch heiss da!“ – Quantum of Solace

Gut, auf die Liste gehört das nur, weil ich wie alle Schweizer ein bisschen patriotisch bin, und mich unheimlich darüber freute, dass der erste Auftritt des Henchman Elvis (gespielt vom Schweizer Anatole Taubmann) ein Telefongespräch zeigte, bei dem er auf Schweizerdeutsch seinem Mami erklärte, dass es eben sehr heiss sei, und dass er zurückrufen werde.

9. „Car Flip“ – The Man With The Golden Gun (Clip)

Einer der spektakulärsten Bond-Stunts, vorallem wenn man die Zeit, aus der er stammt, beachtet, ist der Flip über die kaputte Brücke in The Man With The Golden Gun. Hinzu kommt, dass da gar keine Tricks im Spiel waren, sondern das tatsächlich so gedreht wurde. Hut ab.

8. „Maggie Thatcher Schlussgag“ – For Your Eyes Only

Der wohl komischste Schlussgag ist einem Papagei zuzuschreiben, der mit Margaret Thatcher flirtet. ‚Nuff said.

7. „Zeppelin-Fight“ – A View To A Kill (Clip)

Kaum ein Bossfight ist dermassen spannend wie das Duell zwischen Max Zorin und James Bond auf der Golden Gate Brücke, nachdem sie mit einem Zeppelin über halb San Francisco geflogen sind, Bond wohlgemerkt lediglich an einer Leine hängend.

6. „Freerunning-Verfolgungsjagd“ – Casino Royale (Clip)

Für die Verfolgungsjagd in Casino Royale holte man Freerunner Sébastien Foucan an Bord, was die wohl best-choreografierte und sowieso allgemein epischste Verfolgungsjagd sämtlicher Bond-Streifen zur Folge hatte – auch weil Bond die Hetzjagd über Baugerüste und Baukräne nicht unbeschadet übersteht.

5. „This Never Happened to the Other Fella!“ – On Her Majesty’s Secret Service (Clip)

George Lazenbys Oneliner muss wohl die Kinosäle seiner Zeit zum Brüllen gebracht haben. Ganz subtil angespielt auf den Darstellerwechsel und doch offen genug, dass man es auch auf eine andere Figur münzen kann. Aber insgeheim wissen wir alle, was gemeint ist.

4. „Lotus“ – The Spy Who Loved Me (Clip)

Und dann kam das schwimmende Auto. Muss vermutlich damals unglaublich überraschend gekommen sein, auch wenn ich den Produzenten durchaus zutraue, dass sie das schon im Trailer verschenkten. Ist ja irgendwie auch eine geile Promomasche. Grossartiger Einfall, von denen es heute mehr bräuchte.

3. „Bond, James Bond!“ – Dr. No (Clip)

Der Klassiker, aber deswegen jetzt nicht unbedingt zwingend für die Spitzenposition vorgesehen. Nichtsdestotrotz aber cool, wie sich Connery cool an der Zigarre ziehend vorstellt. Dazu noch das langsam einsetzende Bond-Thema und fertig ist das coolste Filmzitat aller Zeiten.

2. „I expect you to die!“ – Goldfinger (Clip)

„Do you expect me to talk?“, fragt Bond verzweifelt und Auric Goldfinger erwidert „No, Mister Bond, I expect you to die!“ und möchte ihn eigentlich bereits mit dem Laser „zersägen“, als Bond in letzter Minute noch der rettende Einfall kommt. Zwar nicht rettend, aber dafür gleichermassen episch ist dieser Einfall, und sowieso allgemein die ganze Szene.

1. „Panzer-Verfolgungsjagd“ – GoldenEye (Clip)

Meine absolute Lieblingsszene aller Bondfilme, die ich selbst auf Filmlänge zugeschnitten immer und immer wieder sehen könnte, ist die Verfolgungsjagd quer durch St. Petersburg aka. Prag – mit dem Panzer. Episch ist da nur der Vorname.

  • donpozuelo

    Schöne Liste, ein paar der älteren Einträge sagen mir zwar jetzt nichts, weil ich nicht mehr so im Stoff bin, aber Nummer 1-4 sind echt gut!!!

    AntwortenAntworten
  • Xander

    Position 1 kann ich leider nicht nachvollziehen, vermutlich weil ich dem ganzen Film nicht viel abgewinnen kann. Bei Nummer 2 & 6 hast du dafür aber sowas von Recht!

    AntwortenAntworten
  • Lukas

    Super Liste. Würd sie allerdings noch – in unbestimmter Platzierung und wirklich zufälliger Weise in beiden Fällen Pierce Brosnan enthaltend – um 2 erweitern, genauer 2 Verfolgungsjagden: Nummer 1 wäre die Motorradhatz durch Peking (Tomorrow Never Dies; wobei die Aktion im Hamburger Parkhaus auch sehr schön war), Nummer 2 die Bootstour durch Venedig (The World is Not Enough).
    Und bei „seinem Mami“ oder „das Mami“ denke ich jedes mal, sein Mutter wäre eine Transvestit. -in. Whatever. 😀

    AntwortenAntworten
  • Lukas

    @Owley: Da werden wir uns wohl nie auf einem Zweig finden, aber TND ist für mich halt full of epicness 😛 Die Verfolgungsjagd fand ich schon ziemlich porno. Genau wie den Anfang. Cruise Missiles und so. 🙂

    AntwortenAntworten
  • Lichtschwert

    Ich kann da nicht wirklich mitreden, da ich erst die ersten drei Bonds gesehen habe, aber überprüfe doch nochmal den YouTube-Link zu Platz 1, bitte, damit ich weiß, was du meinst. 😛

    AntwortenAntworten

Kommentar schreiben