Trailer: Warm Bodies

Liebes Hollywood, was tut ihr da? Lasst die Zombies in Ruhe! Erst Marc Forster, und jetzt noch das! Warum müsst ihr alles coole Zeug um jeden Preis uncool machen? Ein liebestoller, denkender und redender Zombie? Das ist ein verfickter Widerspruch, ihr Holzköpfe! Was kommt als nächstes – ein fünfjähriger Pädophiler? Das einzig geile an Warm Bodies wird wohl Analeigh Tiptons Hintern bleiben. Und überhaupt, Warm Bodies? Das klingt nach schlechtem Schwulenporno. Ein Zombieschwulenporno!

Trailer gibts übrigens hier.

  • Dominik

    wieder 2,30 min meines Lebens dahin…

    AntwortenAntworten
  • maloney

    Hör auf…World War Z wird cool!

    AntwortenAntworten
  • christian

    Wirkt genremäßig ein bisschen unentschlossen und an manchen Stellen lächerlich bis peinlich, aber ich hätte ehrlich gesagt mit Schlimmerem gerechnet. Unnötig ist das dennoch.

    AntwortenAntworten
  • Alice

    Höhö… Ich weiss nicht, das Ding sieht ja schon fast wieder unterhaltsam aus ^^
    Nein, echte Zombies sinds nicht, da stimm ich dir zu. Aber wer weiss, der Film könnte glatt für ne grosse Portion Trash-Unterhaltung reichen.

    AntwortenAntworten
  • Silencer

    Der sieht aus als ob er glitzert.

    AntwortenAntworten
  • Cem

    Ui! Da bin ich ja ganz anderer Meinung. Für mich sieht das nach einer herzigen Coming of age Liebeskomödie mit Zombie-Twist aus. Klar sehen die Zombies darin scheisse aus und so… aber ehrlich gesagt… who cares?

    AntwortenAntworten
  • Darius

    Nachdem ich letztens über einen koreanischen Manhwa gestolpert bin, der das ganze Zombiezeugs auch nicht klassisch gemacht hat, hab ich generell nichts gegen Zombie Neuentdeckt. Aber das… ARGH TWILIGHT KOMMT ZURÜCK NUR MIT NOCH SCHWULEREM TITEL.

    AntwortenAntworten
  • Cratefruit

    Dann setzte ich mich auch mal auf die „Tot-Liste“ 😉 Der vorherige Film vom Regisseur („50/50“) war doch klasse und da hat er ein tolles Gespür für Humor bei gleichzeitiger Ernsthaftigkeit gezeigt – Dinge, die ich hier im Trailer wiedersehe. Und wenn sogar Simon Pegg das Buch gut findet (das sehr humorvoll sein soll), dann kann man sogar mehr als optimistisch sein 🙂

    AntwortenAntworten

Kommentar schreiben