Filmography 2012

Jedes Jahr im Dezember klopft der Samichlaus an die Türe – in der Hand ein riesiger Sack. Darin hats nicht nur Süsskram und Nüsse und Orangen und Lebkuchen, sondern auch Jahr für Jahr die Filmography von Gen Ip, ein Mash-Up so ziemlich sämtlicher Filme des Jahres. In diesem Jahr habe ich effektiv gegen achtzig Prozent der in der Filmography 2012 gezeigten Filme gesehen, was für einen brutalen „Oh mein Gott, den muss ich gleich noch mal sehen!“-Effekt sorgt. Und auch wenn der Clip im Mittelteil etwas durchhängt, ist das generell ein grossartiges Ding, das die Dame da zusammengebastelt hat.

YouTube Preview Image
  • Alice

    :3
    Episch… Einfach nur schön.
    Und ich hab doch auch ein paar Sachen davon effektiv gesehen ^^

    AntwortenAntworten
  • Maik

    In der Tat ein tolles Ding.

    AntwortenAntworten
  • Dos Corazones

    Ich versuche mich nie wieder an einem Fancut, das können andere doch sehr viel besser als ich 😀
    Ne, tolles Ding. Ich habe sicher nicht einmal die Hälfte der Filme erkannt und noch weniger tatsächlich gesehen, das tut dem Clip aber in seinem Flair keinen Abbruch.

    AntwortenAntworten

Kommentar schreiben