Trailer-Update

Ich finde es offen gesagt immer ein bisschen mühsam, wenn ein Trailer herauskommt, und jeder, wirklich JEDER Blogger in meinem Feed, postet ihn. Ich bin oft ja auch nicht besser, ich weiss, aber ich störe mich trotzdem immer daran. Meist sind es dann eben auch nicht wirklich spannende oder ausgesprochen persönliche Beiträge, weshalb gut die Hälfte der Trailerpostings sowieso für die Katz ist. Diesbezüglich verweise ich gerne auf Lars‘ Beitrag zu dieser Thematik, der im Grunde gar nicht so falsch ist. Jedenfalls habe ich keine Lust, jetzt für alle Trailer der vergangenen Tage und Wochen jeweils einen eigenen Post zu schreiben, und euch immer aufs Neue zu langweilen, weshalb ich hier einfach die spannendsten Trailer aufzähle.

Pacific Rim

Ganz ehrlich: Dafür, dass Guillermo del Toro ein Riesengeschiss um Geheimhaltung von Bildmaterial machte, sieht der erste Trailer zu seinem neuen Film – dem ersten seit vier Jahren – nicht wirklich spektakulär aus. Eine Realadaptation von Monsters vs. Aliens (zumal auf dem Poster diese Roboter auch als Monsters bezeichnet werden) – seriously? Aber immerhin scheint es schlauer zu werden als noch Battleship, und überhaupt Idris Elba spielt auch mit. Das Highlight des Ganzen ist aber schon GLaDOS. Hopplaschorsch.

Wertung: I wouldn’t go as far as to call myself excited

YouTube Preview Image

Jack The Giant Slayer

Schon wieder eine Märchenverfilmung? Muss das sein? Naja. Bereits der erste Trailer zum damals noch Riesen tötenden, und jetzt sogar Riesen metzelnden Jack zeigte, dass das wohl einfach ein durchschnittlicher Fantasy-Action-Komödien-Film wird, und auch der neue Trailer unterstreicht das. Sieht aber irgendwie noch ein bisschen witzig aus, gerade Ewan McGregor scheint gut aufgelegt zu sein. Was man von den für die Riesen zuständigen Effektheinis nicht behaupten kann. Gute Güte.

Wertung: Mildly Amusing

YouTube Preview Image

Man of Steel

Es ist ein bisschen gar viel Voice-Over, aber abgesehen davon gefällt der erste richtige Trailer zum Superman-Reboot. Zack Snyders Handschrift ist erkennbar, und es scheint, als ob der Film die Gratwanderung zwischen realistisch und fantastisch, zwischen düster und bunt und zwischen Drama und Action bestens hinkriegt. Hoffen wir, dass der Film wirklich so gut wird, wie das der Trailer verspricht.

Wer jetzt übrigens denkt, dass ein von Christopher Nolan produzierter Superman-Film ein Widerspruch in sich ist, dem lege ich folgende Aussage, die Nolan zu Batman gemacht hat, ans Herz. Denn sie bringt nicht nur auf den Punkt, worum es in den Filmen geht, sie zeigt auch, dass sich Nolan durchaus mit Supi befassen kann.

„The term “realism” is often confusing and used sort of arbitrarily. I suppose “relatable” is the word I would use. I wanted a world that was realistically portrayed, in that even though outlandish events may be taking place, and this extraordinary figure may be walking around these streets, the streets would have the same weight and validity of the streets in any other action movie. So they’d be relatable in that way.“

Wertung: Epic as Hell

YouTube Preview Image

The Lone Ranger

Huch, das sieht ja schon viel besser aus, als noch zu Beginn. Und Johnny Depp und Helena Bonham Carter spielen zusammen, selbst wenn sie nicht von Tim Burton gezwungen werden? Es geschehen noch Zeichen und Wunder! Der zweite Trailer zur Verfilmung der Radiohörspiel- und TV-Serie sieht so aus, wie der letzte Pirates of the Caribbean hätte sein sollen: Überdreht, actionlastig, schräg, coole Figuren und vorallem einen Johnny Depp, der einfach abgeht.

Wertung: Quite excited

YouTube Preview Image

Oblivion

Der zweite Film von Tron: Legacy-Regisseur Joseph Kosinski sieht ziemlich spannend aus, was mit einem Tom Cruise in der Hauptrolle nicht garantiert ist. In diesem Film gehts irgendwie um Endzeitkram, Aliens, Erinnerungen, Football und Morgan Freeman. Und mal ehrlich – das klingt nach einer guten Kombination. Dazu kommt noch ein guter Look, und fertig ist die Vorfreude.

Wertung: Quite excited

YouTube Preview Image

Star Trek Into Darkness

Ich bin ja alles andere als ein Star Trek-Fan, aber ich liebe JJ Abrams, und ich liebe, was er aus Star Trek gemacht hat. Aus diesem Grund freue ich mich natürlich ganz toll auf den zweiten Film dieser Reihe. Und der Ankündigungstrailer sieht vielversprechend aus: Es geht hart zu und her, Alice Eve ist gewohnt sexy und Benedict Cumberbatch beweist, warum er die perfekte Wahl für den Smaug in der The Hobbit-Trilogie ist.

Wertung: Shut up and take my fucking money already!

YouTube Preview Image
  • Alice

    OMFG, GLaDoOS?!

    AntwortenAntworten
  • Dominik

    ooooohhh du Meckertante. 😀

    AntwortenAntworten
  • Fox

    Was? „Jack und die Bohne“ wurde verfilmt? Und dann noch von Bryan Singer? Der hatte wohl Langeweile 😛
    Wie viele Märchen müssen denn noch CGI-gerendert werden.
    „Pacific Rim“ sieht wirklich nicht originell aus – na mal sehen. Del Toro ist ja eigentlich ein Guter.
    Auf die anderen Filme bin ich auch gespannt – am meisten auf „Star Trek Into Darkness“ 🙂

    AntwortenAntworten
  • Fox

    btw. als Ergänzung für „upcoming SciFi film“ würde sich noch der Trailer zu „After Earth“ mit Will Smith anbieten 😉

    AntwortenAntworten

Kommentar schreiben