Owleys Top 10: Serientitelsongs

Top7

Auch im neuen Jahr gibt es Owleys Top 10 – diesmal mit meinen Lieblings-Serientitelsongs. Dabei sind aber nicht nur gesungene Stücke gemeint, sondern sämtliche genug langen Melodien, die ikonisch für die jeweilige Serie sind. Hier also meine zehn Lieblinge:

TWD10. The Walking Dead (Bear McCready) – (YouTube)

Der Komponist des Soundtracks zu The Walking Dead, Bear McCready sagte über die Titelmelodie, dass er sie simpel halten wollte, um sie besser in die Serie einflechten zu können. So taucht diese unangenehme Streicherpassage nicht nur im Opener auf, sondern ist auch im Verlauf der Serie immer wieder zu hören und creept ziemlich derb. Zumindest ich kriege immer Gänsehaut.

Tintin9. The Adventures of Tintin (Ray Parker, Tom Szczesniak) – (YouTube)

Bevor der Film von Steven Spielberg in die Kinos kam, war es die TV-Serie, die die Comics von Hergé ausserhalb Europas so richtig bekannt machte. In jeweils zwei 22-minütigen Episoden wurde ein Band des belgischen Reporters mit dem schneeweissen Köter adaptiert. Und so vorlagengetreu die Folgen waren, so passend war das locker-flockige Titellied zur Serie.

TrueBlood8. True Blood („Bad Things“ – Jace Everett) – (YouTube)

Von True Blood habe ich viel zu wenig gesehen, um die Serie selber beurteilen zu können. Aber den Titelsong kann ich beurteilen und der ist cool. Das Lied wurde zwar nicht für die Serie geschrieben, sondern existierte schon davor, aber das merkt man ihm nicht an – auch weil Jace Everetts Stimme und der dreckige Sound so gut zur Louisiana-Location passen.

FamilyGuy7. Family Guy (Walter Murphy, Seth MacFarlane) – (YouTube)

*tröt* It seems today *pöm*, that all you see *pöm*, is violence in movies and sex on tv! – But where are those good old fashioned values *prödöbörö*, on which we used to rely? *prödäbädäbä* Lucky there’s a family guy, *pödödödö* lucky there’s a man who, positively can do, all the things that make you laugh and cry – he’s *pöm* a *pöm* family guy! *tötörötöpömpöm*.

Simpsons6. The Simpsons („The Simpsons Theme“ – Danny Elfman) – (YouTube)

In Sachen Zeichentrickserientitelsongs ist das von Danny Elfman geschriebene Titelstück zu The Simpsons definitiv das Nonplusultra, und bei allem Bullshit, den die Macher in der Serie selber verbrochen haben, muss man ihnen hoch anrechnen, dass nach bald 25 Jahren Woche für Woche immer noch dieselbe Melodie erklingt. Ich meine, die können wir alle längst auswendig, oder?

FotC5. Flight of the Conchords (Flight of the Conchords) – (YouTube)

Meiner Meinung nach ist Flight of the Conchords von Flight of the Conchords mit Flight of the Conchords als Flight of the Conchords ja sowieso die beste Comedy-Serie überhaupt. Und natürlich macht New Zealand’s 4th most popular guitar-based digi-bongo acapella-rap-funk-comedy folk duo auch gleich die Musik selber – alles andere wäre Blödsinn.

TBBT4. The Big Bang Theory („Big Bang Theory Theme“ – Barenaked Ladies) – (YouTube)

Die Serie selber ist leider was den Humor betrifft leider irgendwo stehengeblieben, aber das Intro von den kanadischen Barenaked Ladies, die ich schon kannte BEFORE THEY WERE COOL, jawohl, LONG BEFORE THEY WERE COOL, ist wirklich lustig. Und ich habe ja irgendwann aufgegeben, mir die Lyrics zu merken.

GameofThrones3. Game of Thrones (Ramin Djawadi) – (YouTube)

Ramin Djawadi steht bei mir dank seinem Score zu Iron Man seit Jahren hoch im Kurs, und an Game of Thrones habe ich mich überhaupt erst seinetwegen herangewagt. Und ich wurde bekanntlich nicht oder nur minim enttäuscht, und wenn, dann sicher nicht, was die Titelmusik betrifft. Denn die ist wirklich bombastisch und entführt einen sofort in diese gritty Welt von Westeros.

NewGirl2. New Girl („Hey Girl“ – Zooey Deschanel) – (YouTube)

Ich musste schon ziemlich lachen, als sich die von Zooey Deschanel gespielte Jess bereits in der ersten Folge von New Girl ein eigenes Titellied komponierte. Als dieses dann auch gleich zum locker-flockigen Titelstück für die Serie befördert wurde, war ich begeistert. Und ich bin es immer noch. In der langen Version langweilt der Song eher, aber die Kurzversion ist klasse.

Friends1. Friends („I’ll Be There For You“ – The Rembrandts) – (YouTube)

Während 236 Folgen ertönte dieses coole Titellied aus der noch viel cooleren Serie Friends, und auch jetzt, wo ich so alle Folgen innert sehr kurzer Zeit durchgesehen habe, ist es mir noch längst nicht verleidet. „I’ll Be There For You“ ist der „Imperial March“ der Serienwelt – kann man hören bis zum Gehtnichtmehr. Und obendrein macht es inhaltlich auch noch ein bisschen was her.

  • Julian

    Das Tintin Lied ist für mich das einzige Tintin Thema ever. Ich hab mir in Frankreich damals auch den Seriensoundtrack besorgt, einfach nur toll. Das New Girl Thema mag ich in der Langfassung lieber, aber ich mag ja auch diese Art von Musik und überhaupt alles mit Zooey. Was ich hinzufügen würde, ist der Song von House Md, allerdings nur der aus Season 1 (gleicher Stil, aber besserer Song!) und die Musik zu Royal Pains. Und natürlich O. C., MacGyver, Knight Rider und Dawsons Creek. Nicht zu vergessen: Der Original Schlümpfe Song. So gut!

    AntwortenAntworten
  • donpozuelo

    Der Friends-Song war wirklich einer der besten Titelsongs überhaupt.

    AntwortenAntworten
  • zeitzeugin

    Ein Herz für den Friends-, GoT- und True Bloodtrack!
    +A-Team, Turtles und natürlich Star Trek Classic gehören für mich noch in die Liste

    AntwortenAntworten
  • Julian

    Oh, auf jeden Fall MacGyver solltest du eine Chance geben. Läuft ja immer auf RTL 2, Sonntags, und ich muss gestehen, dass ich es immer noch regelmäßig schaue.

    AntwortenAntworten
  • Lukas

    Den dicken Fleißstern gibts schonmal für True Blood.
    Der Rest ist in der Tat ziemlich awesome, nur New Girl sagte mir bisher afaik gar nix. Was mir persönlich fehlt ist das Scrubs-Intro, dass sowohl in der langen, als auch der Fernsehversion ziemlich genial passt… auch, wenn du’s mit der Serie nicht so hast 😛
    A-Team hätte allerdings auch einen Ehrenplatz verdient, stimmt schon.

    AntwortenAntworten
  • Mister Nick

    MACGUYVEEEEER!!!

    dann wäre da noch The Avengers, Tatort (Seit 40 Jahren das gleiche Intro), Duck Tales,
    Pinky And The Brain und nicht zu vergessen: Mr. Terrific.

    Ansonsten schöne Liste

    AntwortenAntworten
  • muri

    Die Themes von Buffy und Angel (vor allem Angel) habens mir damals auch angetan. Wobei ich das Angel-Theme halt auch heute noch verdammt stark finde. Oder wenn wir schon mal dabei sind
    Ein Colt für alle Fälle
    Simon & Simon
    Patrik Pacard
    Pinky + The Brain
    .. und nicht zu vergessen so geniale Intros wie von „Lost“ oder „Heroes“ 😉

    AntwortenAntworten
  • Lukas

    @Owley: Uff, nachdem ich jetzt noch genau 4 Serien hab, die ich erstmal weiter bzw. zuende gucken muss und dank der Post und nem Freund seit gestern 3 Serien habe, die ich noch gar nicht angefangen habe… Ich werds mir trotzdem vormerken 😀
    Und Fleißstern deshalb, weil ich nicht erwartet hätte, dass True Blood (zurecht!) in deiner Liste auftaucht 😉

    AntwortenAntworten
  • Maik

    Den Song zu Game of Thrones finde ich auch super :D.

    AntwortenAntworten

Kommentar schreiben