Trailer: Spring Breakers

SpringBreakers

James Franco als abgefuckter Player? Zwei Ex-Disney-Mädchen sowie die Frau des Regisseurs als in das Minimum an Kleidung gehüllte Spring Break-Partygirls? Ein Soundtrack von Cliff Martinez und Skrillex? Yeah, count me in. Harmony Korines erster richtig grosser Film Spring Breakers sorgte an den Festivals, an denen er bisher gezeigt wurde für Furore, und das vermutlich nicht ohne Grund, rechnet man doch schon mit einem harten R-Rating, und das nicht in erster Linie wegen der Gewalt. Der Trailer macht schonmal ordentlich Lust auf den Streifen, der irgendwie wie eine Mischung aus Sucker Punch, Savages und Project X aussieht.

Und bis er zu uns kommt (er ist momentan noch ohne Starttermin, in den USA kommt er im März) ziehen wir uns noch 265 Mal SebastiAn rein, ja?

YouTube Preview Image

(via)

  • Mister Nick

    Mmhh… „Bunny Ranch – The Movie“ würde ich sagen.
    Und James Franco als Snoop Dog-Verschnitt hat schon was…

    AntwortenAntworten
  • Dominik

    Soundtrack – good one. James Franco – dafuq! Geile Frisur! 😀

    AntwortenAntworten
  • donpozuelo

    Ich bin auch immer noch sehr verwirrt von diesem Trailer. Könnte ein sehr geiler Film werden. Könnte aber auch totaler Schwachsinn sein. Naja, egal.. Hauptsache Bikini-Babes 😉

    So, und jetzt den Trailer noch einmal gucken,bitte 😀

    AntwortenAntworten
  • Vorstadtprinzessin

    Scheiße, ich hätte ja nicht damit gerechnet, dass ich jemals bock dazu habe, mir nen Film mit Selena Gomez anzusehen! Aber irgendwie sah das ganze gar nicht mal so schlecht aus.

    AntwortenAntworten
  • Kryll

    Wenn Harmony Korine Regie führt würde ich weder Suckerpunch noch Project X erwarten obwohl es wohl sein Mainstream debut sein wird wird er sicher ein paar weirde Dinge reinpacken

    AntwortenAntworten
  • maloney

    Ich approve den Film schon lange seit ich weiss, dass Vanessa Hudgens und Selena Gomez darin halbnackt zu sehen sind 😛

    AntwortenAntworten
  • Alice

    Das sieht sogar ganz interessant aus… Die Kombination der Disney-Girlies mit der Art von Film finde ich cool 😀

    AntwortenAntworten
  • Dominik

    @Owley: Auch der Bart? Btw: Ich bin vermutlich der einzige hier, der mit dem Begriff Disney-Girls nix anfangen kann…

    AntwortenAntworten
  • Dominik

    @Owley: Hm, habiquasinixverpasst?!

    AntwortenAntworten
  • Maik

    Okay. Der hat irgendwas…

    AntwortenAntworten
  • Sebastian

    Außer halbnackten Mädchen hat der zwar rein gar nichts mit „Sucker Punch“ gemeinsam (außer vermutlich das Niveau), aber gut, dem Zielpublikum dürfte es eh primär um „Bikinis and big booties, yo“ gehen, also …

    AntwortenAntworten

Kommentar schreiben