1 Jahr Owley.ch

1Jahr

Heute vor einem Jahr habe ich den grossen Schritt gemacht, und meinen Blog selbergehostet. Aus Ploppers Wörld wurde Owley.ch, und es ist viel passiert in diesem Jahr. Der Schnitt ist zwar noch nicht ganz durch, vieles muss noch erledigt werden, aber ich glaube, ich bin nun doch recht gut angekommen. Jetzt kann ich das zweite Jahr in Angriff nehmen, und auch wenn konkret nichts geplant ist, schwirren mir doch ein paar Ideen im Kopf herum. Ein neues Blogdesign, nicht heute oder morgen, vielleicht nicht einmal 2013, wäre reizvoll. Und dann wird auch das Logo nicht mehr so deplaziert wirken, versprochen 😉

Owley.ch wurde im ersten Jahr verglichen mit dem alten Blog ein bisschen professioneller, und damit auch leicht unpersönlicher – beides geschah nicht bewusst, und gerade letzteres nicht in meinem Sinne. Das möchte ich ändern, weil der Blog für mich als persönliche Plattform entstand und das auch so bleiben soll. Er war nie als Filmblog gedacht, und ich hoffe, dass man meinen Blog auch nicht als Filmblog versteht. Dennoch werden Filme natürlich immer noch wichtig sein, ich schätze hierzu auch das tolle Feedback, das ich von euch Lesern erhalte und freue mich immer wieder, wenn meine Beiträge gelesen – und kommentiert – werden.

Nachfolgend ein paar statistische Infos zum ersten Blogjahr:

  • Owley.ch wurde im vergangenen Jahr 78591 mal angeklickt, was 214 Besuchen pro Tag entspricht. Damit gingen die Zahlen verglichen mit dem alten Blog zwar deutlich zurück, aber das ist okay so.
  • Erwartungsgemäss stammt die Hälfte der Leser aus der Schweiz (das hat sich im Vergleich zum alten Blog drastisch verändert), etwa 40% sind Deutsche und nur rund 2000 Leute besuchten aus Österreich.
  • Ein gutes Viertel der Leser stammt aus Zürich. Mit jeweils rund 3000 Besuchen folgen Berlin, Chur und Göttingen. Aus meinem Dorf gab es immerhin noch 1000 Besuche.
  • Auch in Übersee liest man meinen Blog – immerhin 500 Besuche gab es aus Dallas und Winnipeg, 43 aus New York und 15 aus Cupertino. Vermutlich Tim Cook. Ausserdem scheint jemand in Santa Barbara interessiert mitzulesen.
  • Die durchschnittliche Besuchszeit liegt bei kurzweiligen zweieinhalb Minuten.
  • Die ganze Zeit über wurden 4494 Kommentare verfasst, also im Schnitt etwa 12 pro Tag. Davon ist rund die Hälfte von mir (Antworten auf andere Kommentare).
  • „Charlize Theron“, „Analeigh Tipton“, „Wiesel“, „Kevin in the Woods“ und „Kony 2012 Schweiz“ sind die fünf meistgesuchten Begriffe.
  • A propos Kony: Mindestens 300 Leute kamen im vergangenen Jahr über Suchmaschinen auf meinen Blog, indem sie nach Kony und ähnlichem suchten.
  • 13 Leute suchten nach meinem richtigen Namen und fanden hierher. Dude, creepy.
  • Mein zutiefest sexistisch-pädophiler Post ist nach nur einer Woche schon der neunt-meistgelesene Beitrag auf dem Blog. Ein herzliches Dankeschön an Sascha und all die anderen Sittenwächter, die ihn fleissig geteilt haben.
  • Die fünf meistgelesenen Filmreviews sind:

1. The Twilight Saga: Breaking Dawn – Part 1: 361 Klicks, 35 Kommentare
2. The Hobbit: An Unexpected Journey: 241 Klicks, 21 Kommentare
3. Battleship: 188 Klicks, 31 Kommentare
4. The Avengers: 162 Klicks, 22 Kommentare
5. Life of Pi: 161 Klicks, 19 Kommentare

 

  • christian

    Ich gratuliere! Die Klicks aus Winnipeg gehen wahrscheinlich alle auf mein Konto, hihi. Ich fühle mich beobachtet 😀

    AntwortenAntworten
  • Julian

    Ja, die Besucherzahlen gehen erst mal total in den Keller. Ist mir auch passiert und inzwischen haben sie sich zwar verdreifacht, aber im Vergleich zu dem fremdgehosteten Vorgänger ist es immer noch wenig. Kommentare bekomm ich ja eher wenig bis gar nicht und wenn doch, dann meist Hatemails a la „Deine Meinung ist behindert, du musst auch andere Meinungen akzeptieren du XYZ“. Aber bei mir ist es ja auch so, dass mein Blog Privatkram völlig ausklammert. Anyway … Meinen Glückwunsch! Und zu einem bestimmten Artikel: Shitstorms hatten ich gleich im ersten Monat und ich kann nur sagen: Haters gonna hate – und wir freuen uns über neue Besucher und jede Menge kostenloser Werbung 😉

    AntwortenAntworten
  • Zuercher_Spatz

    Schon so lange und immer noch super ! Ich gratuliere natürlich auch zum einjährigen und wünsche viel Erfolg auch in Zukunft. Ich komme oft vorbei und es gefällt sehr das ich doch bei jedem Besuch wieder etwas neues finde.

    Gruess us Züri 😉

    AntwortenAntworten
  • Sebastian

    Juhu, mein Lieblingspädophilenblog hat Jubiläum! Gibt’s Kuchen?

    AntwortenAntworten
  • Dominik

    Happy Birthday du Pedobär. 😀

    Ich bin einer der Stammleser aus D-eutschland.

    AntwortenAntworten
  • Dos Corazones

    Ein Jahr ist das nun auch schon wieder her? Na gut, dass es hier zu Hause schon Kuchen gab – in dem Sinne habe ich dein Blog ja schon gebührend gefeiert!

    Dann mal einen herzlichen Glückwunsch – mal wieder aus Deutschland – wird ja schon wieder langweilig.

    Auf das nächste Jahr. Auf das neue Design bin ich ja schon mal gespannt.

    AntwortenAntworten
  • Lukas

    Ich les hier zwar nich oft, aber wenn, ist es in der Regel ganz okay. Grats und so, vielleicht machste’s ja noch nen Jahr.
    Im Ernst: ich brauch glaub ich nichts weiter sagen, außer, dass ich die Göttingen-Quote auch weiterhin pushen werde 😀

    AntwortenAntworten
  • bullion

    Gratuliere, dann mal weiter so! Die Besucherzahlen können sich doch auch sehen lassen – besonders bei der qualitativ hohen Leserschaft… 😉

    AntwortenAntworten
  • donpozuelo

    Ich komme hoffentlich noch nicht zu spät für Glückwwünsche!!! Achtung… jetzt kommen sie: Gratuliere!!! Mach weiter so!!! Ich fühle mich geehrt zu den 40% dazu zu gehören 😉 Berlin loves Owley!!! YEAH!!!! 😀

    AntwortenAntworten
  • Maik

    Dann mal voller Elan ins zweite Jahr ;).

    AntwortenAntworten
  • Xander

    Glückwunsch nachträglich auch von mir!

    AntwortenAntworten
  • Killerqueen

    auch von mir alles Gute 🙂

    AntwortenAntworten
  • donpozuelo

    @Owley: Auf jeden Fall. Würde mich freuen!!! 😉

    AntwortenAntworten
  • der Nachbar

    Hey, jetzt erst gesehen. Glückwunsch zum Einjährigen!

    AntwortenAntworten
  • miro

    Du bist bei in meinem Reader wirklich im Filmordner einsortiert. Irgendwie hast du schon drauf hingearbeitet. 😀

    AntwortenAntworten

Kommentar schreiben