En Train

Scan

Ich habe einen neuen Eintrag in mein Portfolio zu vermelden. Es ist quasi ein abschliessender Beitrag zu Deutschland, denn es handelt sich dabei um mein Skizzenbuch, das ich mir kurz vor meiner Deutschlandtournee zugelegt habe, und das ich kurz danach vollendet habe. Ich habe ihm damals den Titel En Train gegeben, weil das einerseits mit „im Begriff etwas zu tun“ übersetzt werden kann, aber eben auch ganz wortwörtlich für „im Zug“ steht. Das Buch zückte ich nämlich wirklich nur dann, wenn ich im Zug sass oder im Tram oder im Bus oder in der U-Bahn. Wenn ich unterwegs war. Und so ist es für mich ein bisschen ein persönliches Reisetagebuch geworden, mit Ideen, Konzepten und viel Superhelden.

Zu all den Bildern gehts hier.

 

Kommentar schreiben