Übrigens: 5 Jahre

Es ist 23.58 Uhr, als ich diesen Beitrag schreibe. Soeben ist mir aufgefallen, dass Owley.ch heute sein fünftes Jubiläum feiert. Ich bin ein bisschen zu spät, und das ist einerseits ein bisschen schade, weil ich gerne Geburtstage im grossen Stil zelebriere, andererseits aber gar nicht so schlimm.

Ich erlaube mir an dieser Stelle einen verspäteten Rückblick auf fünf Jahre Owley.ch:

Vor fünf Jahren war ich sechzehn Jahre alt und ging noch zur Schule. Ich hatte schlechte Noten, stand vor dem Rauswurf aus der Schule und begann mich in das Medium Film zu verlieben (das nun fünf Jahre später wohl zu meinem Berufsfeld wird). Der Blog war für mich ein Rückzugsort meines nicht immer meinen Wünschen entsprechenden Alltags, es war die Plattform für meine Gedanken und Sorgen. Ich glaube, irgendwo schrieb ich sogar über meine erste Liebe. Ich bin längst nicht auf jeden Beitrag stolz. Oder auf die Tatsache, dass ich den Blog allen Ernstes Ploppers Wörld nannte. Aber ich habe das alles als einen Teil von mir akzeptiert und stehe dazu.

Damals ahnte ich nicht, dass ich diesen Teil von mir jemals Leuten zugänglich machen würde, die mich kennen. Oder dass ich die Leute, denen ich diesen Blog zugänglich machte, irgendwann kennenlernen würde. Doch beides traf ein – ich liess mit der Zeit auch Menschen aus meinem Umfeld in diese Welt hinein, nicht zuletzt, weil es mir irgendwann nicht mehr möglich war, zu verheimlichen, was ich da genau tat. Und im vergangenen Jahr durfte ich einige der Menschen, mit denen ich so viel geschrieben hatte, endlich kennenlernen. Insofern hat sich das Ganze schon gelohnt, haben sich dadurch doch einige gute Freundschaften ergeben.

Heute hat Owley.ch, wie der Blog seit über zwei Jahren heisst, ein bisschen seine Unschuld verloren. Ich werde von Menschen, von denen ich gar nicht wusste, dass sie mitlesen, auf das Geschriebene angesprochen. Ganz zu schweigen von den Momenten, als ich von Wildfremden auf der Strasse erkannt wurde, was dann schon wieder ein bisschen creepy war. Dann wünsche ich mir manchmal die Obskurität des Kleinblogger-Daseins zurück, wo ich wusste, wer mein Zeug las. Doch um ehrlich zu sein – behaupten zu können, dass man mit im Ausland von Fremden erkannt wurde, ist schon ein verdammt geiles Gefühl.

Und nun hat mich dieser Blog bereits fünf Jahre meines noch nicht allzu langen Lebens begleitet. Das freut mich tierisch.

Ich freue mich schon jetzt auf alles, was kommt. Und geniesse, was ich habe.

/kitsch over

 

  • Sascha

    Auf die nächsten 5! Gratz 🙂

    AntwortenAntworten
  • Fox

    Aber ansprechen darf man dich schon, wenn man dich in der Öffentlichkeit sieht, oder? 😛

    AntwortenAntworten
  • Spanksen

    Glückwunsch, freut mich dass ich einer deiner ersten Supporter sein durfte

    AntwortenAntworten
  • Silencer

    Na, Glückwunsch! Und was sind in den Jahren für Wandlungen passiert. Weg vom StarWars-Blog, Über Ploppers World hin zu einer eigenen Identität. Lob, Respekt und Anerkennung, dass Du so lange dabei geblieben bist. Gefühlt haben ja 90 Prozent aller Blogs in der Zeit den Arsch zugekniffen.

    AntwortenAntworten
  • bullion

    5 Jahre? Da geht die Zeit dahin, aber ich habe ja damals auch noch „Ploppers Wörld“ gelesen… 😉

    Hau rein und auf die nächsten 5 Jahre!

    Achja, ich blogge nächsten Freitag seit 8 Jahren. Und mich spricht niemand an. So. Living the dream!

    AntwortenAntworten
  • Cem

    Hey, Owley! Herzliche Gratulation zu diesem Meilenstein. Ist echt beeindruckend was du in diesen 5 Jahren so alles fabriziert hast. Vielen Dank auch, dass du auf deinem Weg – mal aktiv mit Beiträgen oder mit Videozusammenschnitten, mal passiv als menschliches Autokorrekturprogramm – auch ein Stück Blogbusters-Geschichte mitgeschrieben ist. Keep on the good work!

    AntwortenAntworten
  • Lukas

    Also ich hoffe mal schwer, dass da noch mindestens 5 weitere kommen.

    Oh, und Glückwunsch und so 🙂 Bin ja schon ein Bisschen stolz gerade. Muss ich auch mal so zugeben. Insofern, halt dich ran 😀

    AntwortenAntworten
  • Alice

    Gratulation, und auf die nächsten fünf! 😀

    AntwortenAntworten
  • donpozuelo

    Uh, ich komme zu spät. Aber hier bin ich!!! Ja, die FÜNF. Ich bin immer wieder ein bisschen erstaunt, dass wir gleichaltrig sind. Zumindest was die Blog-Jahre angeht 😀

    Glückwunsch und weiter so!!!

    AntwortenAntworten
  • weltdeswissens

    *Tränchen wegwischt*

    Was seid Ihr beide gross geworden, Du und Dein Blog.

    Schön, Euch zu kennen!

    AntwortenAntworten
  • eay

    Gratuliere! Ich freu mich über jedes Blogjubiläum, weil das bedeutet, dass wir einen weniger an Facebook & Co. verloren haben. Aber Ploppers Wörld (oder wie das jetzt heißt) wird immer einen besonderen Platz in meinem Feedreader haben! 🙂

    AntwortenAntworten
  • Roland

    Auch von mir noch nachträglich herzliche Gratulation! 🙂

    AntwortenAntworten

Kommentar schreiben