Falls Ernst Stavro Blofeld zurückkehrt, dann bitte in Form von Mark Strong.

Strong

Ich kann ja wohl nicht der einzige sein, der findet, dass Mark Strong einen perfekten Ernst Stavro Blofeld abgeben würde. Und ich hoffe, dass auch die Macher der Bond-Filme das so sehen, sollten sie dereinst einen Darsteller für den Oberschurken suchen. Zusammen mit Jaguar und Tom Hooper hat er ja bereits gezeigt, dass er durchaus einen stilvollen Bad Guy zu spielen weiss.

YouTube Preview Image

 

  • Roland

    Um noch ein „fachmännisches“ Urteil abzugeben: Zumindest als Baddie wäre er absolut wünschenswert. Aber Blofeld? Der ist eher (eher=es gibt keine allgemeine Definition) ein bewegungsscheuer Gmüetsmoore, der im Sessel seine Knöpfe drückt. Mark Strong ist dafür zu athletisch, er sieht zu fest danach aus, als ob er die Drecksarbeit selbst in die Hand nehmen möchte.
    Zu allem: Blofeld als Briten darzustellen wäre wohl eine kleine Provokation. Er, die symbolische Verkörperung der kommunistischen Diktatur, nun mit angelsächsischem Gesicht! (Ganz nebenbei erwähnt gab es sowieso nur wenige englische Baddies in der Reihe…)

    AntwortenAntworten
  • Roland

    Dem Pleasence kauft man den Polen definitiv ab, und dass du mit Savalas kommst, habe ich noch fast erwartet. 😉 Wie gesagt gibt es mehrere Interpretationen der Figur (jene von Gray sicherlich am verfehltesten). Wenn sie mit der Figur wieder einmal kommen sollten, erwarte ich aber schon eine Anlehnung an jene der ersten Filme.

    AntwortenAntworten
  • Roland

    Hm, irgendwie sieht es so aus, als ob Mark Strong tatsächlich mitspielen könnte. Vielleicht werden wir schon sehr bald mehr wissen…

    AntwortenAntworten

Kommentar schreiben