Der nächste Mark Millar-Film kommt schon bald…

Starlight

Mark Millar kann man getrost als Mann der Stunde in der Comic-Szene bezeichnen. Der schottische Comicautor hat fast überall seine Finger im Spiel – bei 20th Century Fox hat er den Posten als Creative Consultant für ihr Shared Universe inne, Marvel verfilmt seinen Comic Civil War zum vermutlich grössten Film-Event seit The Avengers und auch seine eigenen Sachen sorgen in Hollywood für Furore. Nach Wanted, Kick Ass und dem bei uns morgen anlaufenden Kingsman: The Secret Service steht bereits die nächste Millar-Adaptation in den Startlöchern: Starlight erzählt die Geschichte eines Weltraumsuperhelden im Ruhestand, der einem Hilferuf einer fernen Welt folgt.

Das nostalgische Sci-Fi-Spektakel wird wie schon Kingsman: The Secret Service von 20th Century Fox produziert – das Drehbuch zum Film stammt aus der Feder von Gary Whitta, der bereits das Drehbuch zum ersten Star Wars-Spinoff verfasst hat. Wann der Film kommt, wer Regie führen wird und wer mitspielt, ist noch nicht bekannt.

Ich warte derweil noch immer auf die Filmadaptation von Nemesis, aber Starlight geht auch.

  • donpozuelo

    😀 ich glaube, auf die Verfilmung von „Nemesis“ werden wir beide noch sehr lange, sehr vergeblich warten müssen. Das dürfte dann vielleicht in der Form doch noch ein bisschen zu heftig sein. Vielleicht irgendwann mal, wenn man sich in Sachen Comic-Adaptionen mehr traut (dann hätte ich übrigens auch gerne die Verfilmung von „Superman: Red Son“ – Superman als Kommunist – das wäre doch mal was)!

    Ich hoffe ja mal nach wie vor, dass mich „Kingsman“ ordentlich umhauen wird, denn sowohl „Wanted“ als auch „Kick-Ass“ haben mir jetzt nicht so zugesagt (was bei „Wanted“ ja noch viel schlimmer ist, weil man sich ja doch sehr weit von der Vorlage entfernt hat).

    „Starlight“ klingt so erst einmal ganz interessant. Hast du den gelesen? Lohnt der sich?

    AntwortenAntworten
  • donpozuelo

    @Owley: Okay… das klingt interessant. Aber vielleicht bringt er auch nur ne Comic-Fortsetzung raus…

    AntwortenAntworten

Kommentar schreiben