Beauty and the Beast Gewinnspiel

BeautyBeastBluRay

Nach Alice in Wonderland, Maleficent und Cinderella steht mit Beauty and the Beast bereits die nächste Realverfilmung eines Disney-Animationsfilmes ins Haus. Und was wir bisher über diesen Film wissen, klingt einfach wunderbar: Bill Condon (The Fifth Estate) soll bei diesem Film Regie führen und in der Hauptrolle der eigenständigen Belle werden wir Emma Watson sehen. Mit Dan Stevens als Beast, Luke Evans als schmieriger Gaston, Josh Gad als dessen Freund LeFour und Emma Thompson und Kevin Kline als Mrs. Potts und Maurice sind auch die weiteren Rollen top-besetzt. Dazu kommt, dass der Film auch die Songs der Vorlage umsetzen wird, was für mich als Fan der Musik der Disney Renaissance das grösste Highlight ist.

Höchste Zeit also, sich das Original wieder zu Gemüte zu führen – sofern man es denn besitzt. Denn die DVD und BluRay zu Beauty and the Beast war im Handel in den letzten Jahren nahezu unauffindbar. Das liegt am unerbittlichen Marketing-Konzept von Disney, die einige Filme nach einer gewissen Zeit vom Markt nehmen und erst Jahre später wieder veröffentlichen. Doch nun ist Beauty and the Beast wieder zu haben und ich verlose zur Feier dieser Rückkehr drei BluRays zum Film.

Sichern könnt ihr euch eines dieser Exemplare, indem ihr mir im Kommentarbereich dieses Beitrags verratet, welchen Schauspieler ihr gerne mal in einer Disney-Realverfilmung sehen möchtet. Christoph Waltz als fieser Frollo aus The Hunchback of Notre Dame oder doch lieber Lupita Nyong’o als Tiana aus The Princess and the Frog? Je kreativer, desto besser! Aus allen Teilnehmern wähle ich am 15. April 2015 die drei Gewinner, die von mir persönlich benachrichtigt werden. Also seht zu, dass ihr eure E-Mail-Adresse nicht vergesst!

  • Sumi

    Ich bin ja kein großer Fan von Melissa McCarthy… Filme in denen sie mitspielt sind meistens nicht mein Humor. Darum würde ich sie mal gerne in einer „ernsteren“ Rolle sehen und dann am besten so richtig bitte-böse nämlich als Ursula von Arielle! 🙂

    AntwortenAntworten
  • Silvan Birrer

    Jason Statham meiner Meinung nach für jeden Actionfilm untauglich. Wahrscheinlich wäre er in Disney-Filmen besser aufgehoben. Pocahontas fände ich als Realverfilmung sehr reizvoll. Er könnte ihr geliebter Smith spielen.

    AntwortenAntworten
  • Nicky

    Jason Momoa als Scar. Aus offensichtlichen Gründen.

    AntwortenAntworten
  • Tanja H

    also ich finde ein königreich für ein lama muss real verfilmt werden und mitspielen dürften Steven Seagal als der *dumme böse* ^^ Bruce Willis als der prinz oder eben lama, Nicolas Cage als sein freund und die hexe wäre Megan Fox 🙂

    AntwortenAntworten
  • Kludi

    Zählen Marvel Filme auch?
    Ansonsten S
    word in The Stone; Patrick Stewart als Merlin, Thomas Brodie-Sangster als Arthur (obwohl er auch Taran für eine Black Cauldron Verfilmung spielen könnte) und Helena Bonham Carter als Mim

    Little Mermaid; Sophie Turner: Ariel, Oprah Winfrey: Ursula, Anthony Hopkins: Triton

    AntwortenAntworten
  • Kludi

    …Alan Rickman könnte ich mir sehr gut als Hook vorstellen

    AntwortenAntworten
  • weltdeswissens

    Kenneth Branagh als Cinderella 😀

    *unsachlicher Vorschlag ohne Gewinnabsicht*

    AntwortenAntworten
  • Julian

    Ich habe das Glück, dass Amy Adams bereits in Verwünscht mitspielt. Ansonsten bin ich dringend dafür, Alison Brie Schneewittchen spielen zu lassen. Oder Billy Crudup als Robin Hood und Ethan Suplee als Bruder Tuck.

    Ein Film, der unbedingt adaptiert werden muss ist hingegen Taran und der Zauberkessel. Mit Kristen Bell oder Taylor Swift als Eilonwy.

    Oh – und Die Hexe und der Zauberer, da würde ich gerne Kathy Bates als Madame Mimm sehen.

    AntwortenAntworten

Kommentar schreiben