Shaun the Sheep Movie (2015)

ShauntheSheepAnimontag

Eigentlich wollten Shaun und seine Bande nur einen Tag Ruhe – doch ihr Streich am Bauern endet damit, dass dieser mit seinem Wohnwagen in der grossen Stadt landet, wo er sich an nichts mehr erinnern kann. Als das Chaos auf dem Bauernhof Überhand nimmt, müssen Shaun und die anderen Schafe den Bauern zurückholen.

Nachdem die letzten Produktionen in Zusammenarbeit mit amerikanischen Studios floppten, wurde es für Aardman Animations immer schwieriger, für ihre Ideen interessierte Produzenten zu finden. Und so beschloss das britische Claymation-Studio, dem amerikanischen Markt vorerst den Rücken zu kehren und sich auf die Wurzeln zu besinnen. Wer käme dafür besser gelegen als Shaun the Sheep, das freche Schaf, das seinen Ursprung in den Anfängen von Wallace & Gromit hat und seither zur Identifikationsfigur des Studios herangewachsen ist? Und soviel sei verraten: Shaun the Sheep Movie rockt!

Ich muss zugeben, die ersten Trailer zu Shaun the Sheep Movie konnten mich nicht gerade begeistern. Ich war weder ein grosser Fan der Fernsehserie, noch konnte ich am simplen, etwas gar kindergerechten Ton des Films Gefallen finden. Doch dann wurde der Film mit guten Kritiken regelrecht eingedeckt, sodass ich mir ein Herz fasste und mir schliesslich doch noch ein Ticket kaufte. Zum Glück, denn Shaun the Sheep Movie ist ein echter Aardman-Streifen, der vollgepackt mit Witz und mit viel Liebe eine Geschichte über Treue und Freundschaft erzählt.

Gerade in Bezug auf den Humor ist Shaun the Sheep Movie ein typischer Aardman-Film – rotzfrech, voller Slapstick und total meta. Dabei kommt der Film ganz ohne Worte aus und setzt nur auf die Mimik der Figuren. Dieses Konzept geht nicht zuletzt deshalb auf, weil Aardman – ihres Zeichens die unbestrittenen Meister der Claymation – alles aus den technischen Möglichkeiten, die ihnen zur Verfügung stehen, herausholen. Nur schon wegen seiner sauberen Stop Motion-Animationen ist Shaun the Sheep Movie dadurch für mich einer der besten Anis des Jahres.

ShauntheSheep2

Ein Stummfilm mit Figuren aus Knete – geht das gut? Wenn Aardman dahintersteckt, garantiert. Shaun the Sheep Movie ist ein liebevoller und brutal witziger Animationsfilm, der das Potential dieses Mediums eindrücklich zeigt. Gerne mehr davon!

9 Sterne

  • christian

    Zustimmung! Bei unserer Vorstellung wollte ewig die Technik funktionieren, weswegen wir am Ende zur Entschädigung Eis und Gutscheine bekommen haben. Der Besuch hat sich also doppelt gelohnt. Yay!

    AntwortenAntworten
  • Julian

    Ich fand damals ja auch den Wallace und Gromit Film super. Bei Shaun habe ich das Problem, dass die Serie schon recht kindisch ist (Timmy das Schäfchen ist ja noch kindischer) und ich dadurch, ähnlich wie du, Vorbehalte habe. Dabei war Shaun damals, neben dem Pinguin, mein Lieblingscharakter. Spätestens seit dem Knasttrailer und dem Platthaus Artikel in der FAZ, der explizit dazu auffordert, den Film nicht unbedingt mit (zu kleinen) Kinder zu sehen, kann ich die DVD kaum noch erwarten.

    AntwortenAntworten
  • donpozuelo

    Oh ja… absolute Zustimmung. Ich habe den Film geliebt. Sehr toll gemacht… ich hatte anfangs Bedenken, ob das so ganz ohne Dialoge wirklich auf 90 Minuten funktionieren könnte… aber ja, es funktioniert bestens. Wirklich ein toller Film!!!

    AntwortenAntworten

Kommentar schreiben