The Force Awakens, die Fünfte.

SW

Previously on Owley.ch: Episode IIIIIIIV

Ich bin gestern drei Stunden quer durch die Schweiz gefahren, um den Live-Stream des Panels der Star Wars Celebration VI zu Star Wars: The Force Awakens im Kino in Genf zu sehen. Eigentlich hatten wir vorletzten Sommer bereits beschlossen, gleich richtig nach Anaheim zu fahren, doch unsere finanzielle Realität holte uns schnell ein und so sahen wir uns das Teil eben zuhause an. Für den Stream selber wäre ich ja nicht durch die Schweiz gefahren, aber dafür, den Trailer auf der grossen Leinwand zu sehen? Hell yeah! Danke an dieser Stelle an Disney Schweiz, die das auf die Beine gestellt haben.

Der Trailer selber ist grandios und macht richtig Freude auf diesen Film. Bereits der erste Shot auf dem Wüstenplaneten, der, wie wir jetzt erfahren, nicht Tatooine ist, sondern der neue Planet Jakku, hat die Sache für mich erledigt. Der gigantische Sternenzerstörer, der am Boden liegt, als hätte sich gerade der Hulk an ihm vergangen, ist einfach wunderprächtig. Für mich, zusammen mit den Nazi-Sturmtrupplern der Shot des Trailers. Und mit Harrison Ford hätte ich mich dann auch noch angefreundet, der sieht in diesem Film ja richtig aus, als ob ihm das Spass machen würde (und Harrison Ford macht nie etwas Spass). Einziger Wermutstropfen? Dass der Film nun doch in 3D kommen wird. Schade, aber wohl unvermeidlich, wenn Disney mit diesem Film Avatar als erfolgreichster Film aller Zeiten ablösen möchte.

Den Trailer poste ich erst jetzt, weil ich nicht denke, dass ihn irgendjemand, der an diesem Film interessiert ist, noch nicht gesehen hat. Man muss nicht immer der Erste sein – lieber später posten, als dann vom „neuen Trailer zu Star Wars: The Force Unleashed“ zu schreiben.

YouTube Preview Image
  • Julian

    Also die Stormtrooper-Szene fand ich auch grandios. Ich mag ja solche Szenen. Dazu noch ne gute Musik von John Williams im Wagner-Stil und dann würde ich im Kino vermutlich – egal. Und Han Solo am Ende. Han Solo. Den fand ich ja fast noch besser als Indiana Jones. Und doch möchte ich Fanboys zitieren: „Was, wenn der Film scheiße ist?“ (glaube ich aber nicht).

    AntwortenAntworten
  • Silencer

    „Quer durch die Schweiz“ hört sich so mächtig an, dabei sind das ja gerade mal 5 Kilometer.

    Was anderes: Was stimmt in der letzen Einstellung mit Chewbaccas Augen nicht? Oder fällt da nur ein Schatten unglücklich?

    AntwortenAntworten

Kommentar schreiben