Miyazakimontag

Ghibli
Animontag

Ab nächster Woche werde ich mich im Rahmen des Animontags wieder jeden Montag einem Animationsfilm widmen. Und zwar nicht irgendwelchen Filmen – bis Ende November steht der Animontag im Zeichen des japanischen Grossmeisters Hayao Miyazaki. In chronologischer Reihenfolge werde ich mich durch das Oeuvre dieses vielseitigen Filmemachers kämpfen, immer bemüht, seinen Werken gerecht zu werden und mein animationsgeschultes Auge auf die wichtigen Dinge zu werfen.

Im Übrigen bin ich mir bewusst, dass ich bereits früher einige Filme von Miyazaki rezensiert hatte – da ich diese Kritiken aber alle brutal schlecht geschrieben finde, werde ich sie grosszügig ignorieren. Einzig Gake no Ue no Ponyo (Ponyo) und Kaze Tachinu (The Wind Rises), werde ich nicht noch einmal besprechen.

Kommentar schreiben