The Road to Episode VIII – Part 1

StarWarsEpisodeVIII

Sind das gute oder schlechte Nachrichten? Obi-Wan würde ja sagen „many of the truths we cling to depend greatly on our own point of view.“ Und darum verkündet Disney auch, dass Star Wars: Episode VIII aufgrund des erfolgreichen Dezember-Starts von The Force Awakens auf den 15. Dezember 2017 verschoben wurde. Der Kinostart hätte ursprünglich im Mai 2017 erfolgen sollen, also genau 40 Jahre nachdem der erste Film in die Kinos kam. Der Grosserfolg von J.J. Abrams‘ siebtem Star Wars-Film dürfte sicher mitentscheidend gewesen sein, aber ich denke, dass dieser Terminwechsel (wie übrigens schon bei The Force Awakens) in erster Linie aufgrund des knapp bemessenen Zeitplans geschehen sein dürfte. Erst kürzlich machten Gerüchte die Runde, dass organisatorische Probleme den Drehstart für Episode VIII um einen Monat auf kommenden Februar verschoben hatten. Das macht saubere Arbeit für einen Film dieses Ausmasses schier unmöglich, weshalb es anzunehmen ist, dass Disney mit diesem Entscheid seinem Regisseur Rian Johnson Luft verschaffen wollte. Dieser hat sich dann auch gleich mit passender Musik zu Wort gemeldet:

YouTube Preview Image

Mal sehen, ob sich mein Tweet trotzdem bewahrheitet:

Star Wars: Episode VIII kommt nun also am 15. Dezember 2017. Meine Freundin hat übrigens bereits gesagt, dass wir für den Filmstart vor Weihnachten wieder nach London fliegen werden. Nur, dass ihr das alle wisst (jetzt kann sie keinen Rückzieher mehr machen).

Kommentar schreiben