Woodkid in Zürich

20121114-000915.jpgNach Gigs in Basel, Fribourg und zusammen mit Lana der letzte Schrey in Montreux trat der nach Amerika emigrierte Franzmann Woodkid aka. Yoann Lemoine erstmals in der Schweizer Hauptstadt, also Zürich, auf.

Da nicht wirklich bekannt war, wann das Konzert beginnt, lässt sich nicht einschätzen, ob er verspätet war, ich nehme es aber mal an. Und auch so ist eine Konzertdauer von gut einer Stunde, inklusive Zugaben, doch etwas mager – gerade, wenn man fast doppelt so lang warten musste.

Musikalisch gibt es aber nichts zu meckern – Woodkids Musik, untermalt von rorschachesquen Visuals war gewohnt pathetisch und wuchtig und sorgte für noch lange nachhallendes Dröhnen im Gehörgang. Und auch einige sanfte Melodien, ja sogar ein Liebeslied, verirrten sich in die Setliste.

Besagtes Liebeslied, nüchtern mit I Love You betitelt, wird die nächste Single des kleinen Franzosen, und mit diesem Song dürfte er auch endlich bei den Massen ankommen.

Peak 1475 Magazin Vernissage

Ich muss ja sagen, Melanie, oder wer immer für dieses Poster zuständig war, hat sich hier definitiv übertroffen. Worum es geht, steht drauf, meine Beteiligung am Ganzen kann man hier nachlesen. Gerade meine Schweizer Freunde sind herzlich eingeladen, am 8. Dezember mit mir und den anderen Künstlern in der Lenzerheide abzuhängen.

Owleys Top 10: Michael Giacchino

Ich bin ein grosser Fan der Musik von Michael Giacchino, einem (verhältnismässig) jungen Komponisten, der eine interessante Karriere vor sich haben dürfte, und auch schon hinter sich hat. Als einer der Hauskomponisten bei Pixar hat er bereits für mehrere von deren Animationsfilmen die Musik geschrieben, und wenn er nicht gerade für Pixar komponiert, dann für JJ Abrams. Doch auch Beispiele, die nicht in eine dieser Kategorien fallen finden sich in der aktuellsten von Owleys Top 10, die sich mit den besten Kompositionen von Michael Giacchino befasst.

Und weil es bei der letzten Ausgabe einige Unklarheiten gab, möchte ich hier noch ein paar Hinweise geben: Das ist meine persönliche Top 10 (hence „Owleys Top 10“) und kann sich gern von eurer persönlichen oder der „So muss“-Top 10 unterscheiden. Darum bin ich immer auch sehr gespannt, was ihr denn so auf die zehn Plätze gesetzt hättet. Da ich aber nicht immer gleich jeden Film präsent habe, kann durchaus etwas fehlen – sollte dies der Fall sein, vielleicht aber vorhin den Beitrag nochmals durchlesen, ob ich das Fehlen nicht etwa begründet habe.

Noch was: Gerne nehme ich interessante Vorschläge für weitere Ausgaben entgegen. Das ganze Konzept basiert eigentlich darauf. Also seid kreativ.

(mehr …)

Zum Ende des TOAZ

Heute geht er also zu Ende, der Tollste Oktober Aller Zeiten, den der Silencer ausgerufen hatte, und für den ich mich ihm spontan angeschlossen hatte. Spontan deshalb, weil ich anders als der Erdenker dieser Aktion nichts konkret toaziges für den Oktober geplant hatte, sondern mich einfach mal über die Kleinigkeiten und Grossigkeiten freuen wollte. Unterm Strich wars auch ganz super, wenn man von Beerdigungen und sonstigen Enttäuschungen, die das Leben halt so mit sich bringt, absieht. Mit einem neuen iPhone und der SkyFallPremiere gabs definitiv auch Anlass zur Freude. Und so würde ich das Ganze gerne gleich auch noch im November weiterziehen (als TNAZI, Tollster November Aller Zeiten, Imfall), vorallem, weil da das Highlight des Jahres ansteht, aber… ich verzichte mal. Soll ja exklusiv bleiben.

Das Bild da oben ist übrigens alles andere als akkurat. Da liegt jetzt Schnee. Und meine Festival-Bändeli habe ich mittlerweile schon abgeschnitten.

Bild der Woche #86

20121028-141252.jpgWer mich in den vergangenen Monaten erlebt hat, weiss, dass ich mich riesig auf den neuen Bond, SkyFall freue. Beziehungsweise, freute. Denn heute durfte ich den Film an der Premiere des Schweizer James Bond Fanclubs sehen, was ziemlich cool war, denn in einem Kinosaal voller Hardcore-Fans macht so ein – mit Anspielungen gespickter – Film, viel mehr Spass. Aber das würde der Film auch auf einem Bahnhofsklo machen, denn soviel sei jetzt schon gesagt: SkyFall ist einer der besten Bonds. Überhaupt.

TOAZ: Gungans vs. Grievous

20121012-024441.jpg

Ich bin für die nächsten paar Tage (oder 22×22 Minuten im Minimum) leider nicht mehr erreichbar. Ich habe gerade die DVD zur vierten Staffel von The Clone Wars begonnen. Soweit ich weiss, sollte die erst im November kommen. Nun, umso besser für mich!

Das Ganze begann auf dem Niveau der Filme und ist jetzt irgendwo bei einem Kampf zwischen Grievous und einer Gungan-Armee angelangt. Was irgendwie gleichermassen episch wie bekloppt ist.

 « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 64 65 66 »