Olivier Samter

Portrait: Janosch Abel / www.janoschabel.com

«If you’re good at something, never do it for free» – The Joker

Olivier Samter wird 1993 in der Nähe von Zürich geboren. 2017 schliesst er sein Studium der Animation an der Hochschule Luzern – Design & Kunst ab.

Der BAG-Posterboy und Schreck der Bundesbahnen lebt und arbeitet als Künstler in Zürich, wo er auch schon einer der besten 30 unter 30 genannt wurde. Schreibt Witze für Geld und ist stolzer Erotikfilmpreisgewinner.

Eher Wichtiges

Seit 2016 zeichnet er für die Zürichsee-Zeitung in der Rubrik «Samters Wochenschau». Dafür wird ihm auch mal der Tod gewünscht. Seine Arbeiten sind jedes Jahr Teil der «Gezeichnet», der Werkschau der Schweizer Pressezeichner*innen.

2019 erscheint sein Comic «Nina Winter Wolf» im Tages-Anzeiger. 2020 zügelt Nina Winter Wolf nach Winterthur und tritt dort in unregelmässigen Abständen im Coucou auf.

2019 wird er voll fies verlassen. Weil ihm einen Krieg anzuzetteln zu melodramatisch erscheint, verarbeitet er den Verlust eben in einer Comic-Reihe. «Broken» besteht aus 15 kurzen Comics und wird von Zeitjung als «einfühlsam, authentisch und schmerzlich ehrlich» bezeichnet. Für die Annabelle schreibt er eine Kolumne über den kreativen Umgang mit Trauer.

Für die Entwicklung seines dokumentarischen Kurzfilmprojekts «El Suizo» wird er 2019 mit dem Innerschweizer Nachwuchsfilmpreis ausgezeichnet. «Geil, nach Kuba reisen für Recherche!», denkt er sich – dann passiert 2020.

Der Filmliebhaber (war mal in einem Jahr 148-mal im Kino) schreibt seit 2017 für «Maximum Cinema», seit 2020 ist er Teil des «Maximum Cinema Podcasts». Dort schimpft er praktisch über jeden Film, den er schaut. Gelebte Kompetenz halt.

Olivier Samter ist auch als Sprecher und Moderator tätig, unter anderem für das Fantoche und das Zurich Film Festival. Kann gut mit betrunkenen Gästen, aber auch mit anderen.

Eher Unwichtiges

Olivier Samter ist mitschuldig daran, dass ein Büsi einst den Namen «Tommy Mau-Mau» tragen musste, weil sich sein Bruder und er nicht einigen konnte und daher die Kompromisslösung eine Kombination beider Namensvorschläge war.

2020 hat er sich erfolglos für das SVP-Präsidium beworben.

Clientz

AXA Winterthur, Blue Cinemas, Cartoon Network Germany, Coucou Magazin, Fantoche, Filmgerberei, James Bond Club Schweiz, Offizieller Star Wars Fanclub, Tages-Anzeiger, Tschutti Heftli, Zürichsee-Zeitung, Zurich Film Festival, sein Mami.

Olivier Samter
Hardturmstrasse 68
CH-8005 Zürich
Mail: mail[ätt]oliviersamter.ch
Twitter: @oliviersamter
Instagram: @oliviersamter