Das war sooooo 2014.

London2

Seit Beginn dieses Blogs hat sich hier viel verändert – vom Namen über den Inhalt, ja selbst ich habe mich verändert. Einer Tradition blieb ich aber seit dem ersten Jahr treu, nämlich dem Jahresrückblick in Fragebogenform, den ich heuer zum sechsten Mal durchführe. Die bisherigen Ausgaben findet man alle hier (2009, 2010, 2011, 2012, 2013), der Rückblick aufs 2014 folgt nach dem Klick:

(mehr …)

The Best Films of 2014

2014movies

Wieder geht ein Jahr zu Ende, für das es selbstverständlich auch wieder eine Retrospektive braucht. Dieses Jahr war ich unter anderem aufgrund meines sehr zeitintensiven Studiums nicht soviel im Kino wie im letzten Rekordjahr – dennoch dürften es wohl auch heuer 120 Vorstellungen werden, was auf 2.3 Filme pro Woche herausläuft. Wenn wir von einem Schnitt von 2 Stunden pro Film ausgehen (was in Zeiten von Bay, Jackson und Fincher leicht untertrieben ist), kommen wir auf 240 Stunden, die ich im Kino verbracht habe, was wiederum 10 Tagen entspricht.

Einige witzige Fakten: Ich war 2014 an drei Festivals, war neben der Schweiz auch in London und Edinburgh im Kino, habe einen Film in drei Sprachversionen gesehen und habe mit meiner Freundin zwei Marathon-Nächte durchgestanden (alle drei The Lord of the Rings-Teile bzw. die The Dark Knight-Trilogie, beides im IMAX in London). Dieses Jahr habe ich zwar keinen Film viermal (oder fünfmal) gesehen, dafür habe ich fünf Filme jeweils dreimal im Kino gesehen – einen davon sogar dreimal an einem Wochenende. Welche Filme das sind, verrate ich aus naheliegenden Gründen aber nicht.

Denn schliesslich sollt ihr anhand des obigen Bildes auch noch meine Top 10 von diesem Jahr erraten. Ich bin mir völlig bewusst, dass da einige Knacknüsse drunter sein dürften, aber ich bin überzeugt, dass ihr auch die knackt. Und sei es nur, indem ihr nachschaut, welchen Filmen ich allen 9 oder 10 Sterne gab.

Ich bin das neue Jahr!

YouTube Preview Image

Zusammen mit Christoph W. aus W. wünsche dann mal ein recht frohes Neues Jahr!

(Und nein, selbstverständlich ist dieser Post nicht schon seit April 2013 in der Pipeline. Nein, nein.)

Captain America 2 kommt am 4. April 2014!

Marvel hat heute den offiziellen Starttermin für den zweiten Captain America-Streifen verkündet, so soll die noch titellose Fortsetzung am 4. April 2014 kommen. Laut Schauspieler Neal McDonough (Dum Dum Dugan), soll man noch in diesem Jahr mit dem Drehen anfangen, denn angeblich will man Teil 2 und 3 back-to-back drehen. Viel spannender ist aber der Starttermin, denn ein April-Starttermin kann nur eines bedeuten – dass Captain America 2 nicht der einzige Avengers-Film sein wird, der 2014 kommt – die Frage ist nur, wer kommt ebenfalls 2014 ins Kino?

Da Iron Man 3 und Thor 2 bereits 2013 kommen, ist ein Film der beiden weiteren Rächer ausgeschlossen, und auch ein The Incredible Hulk 2 wird wohl kaum 2014 passieren. Bleibt also ein „neuer“ Charakter, der zudem gross beworben werden muss, also eine beim 0815-Publikum eher unbekannte Figur, der man den „grossen“ Platz im Kinosommer 2014 einräumen will. Vielleicht Ant-Man, dessen Verfilmung schon lange ansteht, und der zu den Gründungsmitglieder der Avengers zählt?  Edgar Wright scheint ziemlich beschäftigt zu jener Zeit, mit seinem Burton-Projekt, sowie The World’s End. Oder wird es tatsächlich ein Film über die Organisation S.H.I.E.L.D. bzw. Nick Fury? Samuel L. Jackson sagte dazu einst mal etwas, aber macht ein solcher Film kurz vor The Avengers 2 auch wirklich Sinn?

Wie dem auch sei, wir werden es wohl erst erfahren, wenn sich ein Erfolg von The Avengers abzeichnet, und das wird nicht vor Mitte Mai der Fall sein, wenn der Film schon eine Weile läuft. Bis dahin werden wir wohl warten müssen.