Hannes Barfuss – Yes! (for Owley)

Hannes Barfuss von der Band And Her Name Is Violet, einem Beispiel für guten Schweizer Indie-Rock, hat kürzlich eine Aktion gestartet. Man sollte ihm Namen, Heimatsort und ein Bild mailen, und davon inspiriert würde er dann ein Lied schreiben. Und tatsächlich hat er eins für mich geschrieben, mit dem Titel „Yes!“. Der Titel erklärt das Bild, das ich ihm geschickt habe.

Ein grosses Danke an Hannes Barfuss für den Song, der künftig bei mir auf und ab gespielt wird. 🙂

YouTube Preview Image

ImmondlichttanzTUNE

Die Lara oder des Damians kleine Dame (ich glaube es war Letztere) hat mich auf die Churer Band And Her Name Is Violet aufmerksam gemacht. Und weil ich bisher sehr gute Erfahrungen mit Churer Bands gemacht hab, hörte ich mich in ihre Musik rein, und sie gefällt wirklich. Ist jetzt nicht so der Ohmeingott-Moment, den ich bei Enter Kingdom hatte, aber ist immer noch gut. Also richtig gut, aber einfach nicht so richtig, wie bei Enter Kingdom. Und jetzt waren die Jungs am TV, und abgesehen davon, dass sie ein bisschen zu künstlerisch rüberkamen, war es echt gut. Die Bossanova-Version ihres Songs „The Rain and the Mire“ gefiel ganz gut. Fast noch besser als Moondance, der aber auch sehr schön ist.

YouTube Preview Image