Bild der Woche #84

Ich sage es ganz ehrlich: Ich habe mich auf den gestrigen Tag schon seit Wochen gefreut. Ich traf nämlich zusammen mit Roberto an einem Event Dave Prowse und Jeremy Bulloch. Keine Bange, die muss man nicht kennen, wenn man kein hartgesottener Star Wars-Fan ist. Aber mit etwas Schützenhilfe dürfte der Groschen vielleicht dennoch fallen. Dave Prowse ist der Mann, der seinerzeit im Darth Vader-Kostüm steckte (aber weder zu hören, noch zu sehen war), Jeremy Bulloch spielte den Kopfgeldjäger Boba Fett (und wurde 2004 ebenfalls neusynchronisiert, sodass dasselbe auch für ihn gilt). Und die beiden Herren verdienen sich damit heute eine goldene Nase, indem sie ihre Autogramme recht teuer verkaufen und auch für Fotos recht viel verlangen – ausser Jeremy Bulloch, der liess sich mit mir auch gleich am Stand knipsen.

Aber auch so zahlte ich für die beiden gestandenen Herren satte 60 Franken, was halt für ein Bild mit zwei Unterschriften drauf schon irgendwie recht viel ist, auch wenn es mir wert war. Und gerade Jeremy Bulloch war auch ein lässiger Typ, wie man irgendwie dem leider eher unscharfen Foto entnehmen kann. Dave Prowse machte auf mich da einen weit mürrischeren Eindruck. Erstaunt aber irgendwie auch nicht, wenn man sich über einen lange zurückliegenden Erfolg finanzieren muss.

Womit diese Woche mit einem Autogramm von Anatole Taubman, Benh Zeitlin, Jeremy Bulloch und Dave Prowse ziemlich erfolgreich war. Besagtes Autogramm, mit leider viel zu spät bemerktem Fauxpas von Prowse, übrigens noch nach dem Klick.

(mehr …)

Autogramm von…

Wir lieben sie doch achso sehr, die Stars und Sternchen, Leute, zu denen wir hochschauen können, und die das verkörpern was der o815-Mensch nie erreichen kann. Und kaum wer hat sich noch nie ein Autogramm geholt, sei es als Kind, als Erwachsener, von einem Star, einem Politiker, einem Helden. Darum nimmt es mich Wunder, von wem du dir ein Autogramm geholt hast. Ich habe, wie schon einige Male zuvor, ein Stöckchen gebastelt, das mit einigen Fragen gespickt ist. Ich bin so frei/frech und geb das Stöckchen an Tobi weiter 🙂

Nenne drei Autogramme, auf die du stolz bist, und beschreibe kurz, woher du sie hast:

  • Christian Gimenez, ex FC Basel-Goalgetter – 2005 im Trainingslager besucht
  • Franz Hohler, Schweizer Autor – ca. 2003 an einem Vortrag in der Schule 🙂
  • Wise Guys, A-Capella-Gruppe – 2009 am Konzert
  • Und vielleicht bald: Roman Polanski 😉 Jaja, I got connections 😛

Welches ist dein „wertvollstes“ Autogramm, und wieso?

Jenes von Christian Gimenez, weil er seinerzeit der Mann beim FC Basel war. Neben dem heutigen VfB-Coach Christian Gross, mit dem ich mich damals kurioserweise über seine Primarschulzeit unterhalten habe 😉 Obwohl, alle FCB-Autogramme auf meinem Shirt sind erinnerungswürdig 🙂 Gimenez hat auch auf meinem Schuh unterschrieben, was sogar ein FCB-Fotograf festgehalten hat. Den FC Basel-Präsident wollte ich auch noch auf meinem FCB-Poster haben, was jedoch dazu führte, dass der Silberstift, den ich mitgebracht hab auslief und das ganze Poster verschmierte. Das trug mir ein lebenslanges FCB-Magazin-Abo ein 😀 Auf dem unteren Bild bin ich als kleiner Knirps mit kurzen (noch blonden) Haaren zu sehen 🙂

Bilderquelle: FCBasel.ch