Sweet Friends

Seit geraumer Zeit geistert das Sweet-Friends-Award-Stöckchen durch die Blogosphäre, und nun hat es auch mich getroffen. Autsch. Von Raven 🙂 Herzlichen Dank! Die Aufgabe: 10 Dinge aufzuzählen, die man mag und den Award dann an 10 nette Blogger weiterzureichen. Aaaalso – die 10 Dinge:

  1. Familie & Freunde
  2. Liebe
  3. In den Arm genommen werden
  4. Frühling & Sommer
  5. 4. was mit Freunden unternehmen
  6. Star Wars & Simpsons
  7. Comics & Musik & Kino
  8. Schöne Erinnerungen
  9. Die Natur
  10. Schlafen

Ich hab mich bemüht, sie nach „Wert“ aufzuzählen, aber vorallem gegen unten ist es dann einfach noch ein bisschen wusslig 😉

Und die 10 Blogger – vorzugsweise, solche, von denen ich annehme, dass sie noch awardlos sind:
Applejünger, Christian, Darth Ridiculous, Fulanos Worte, Goodbyebaby, Laosüü, Lichtschwert, Schonzeit, Windowsbunny, wint0r

Kreativ-Award für Graval und dich!

Dr. Spanksen und der werte Applejünger haben mich beinahe zeitgleich mit dem berühmt-berüchtigten Kreativ-Award eingedeckt – Danke vielmals euch beiden – das ist ein nettes Willkommensgeschenk. Doch bevor ich diesen Award annehmen darf, muss ich noch einige Punkte erfüllen.

Die Regeln:

1.) Bedanke dich bei der Person, die ihn dir verliehen hat.  Done!
2.) Kopiere das Logo und platziere es in deinem Blog. Done!
3.) Verlinke die Person, von der du ihn bekommen hast. Done!
4.) Nenne 7 Dinge über dich, die anderen noch nicht bekannt sind. Done! bzw gleich Done!
5.) Nominiere 7 ‘Kreativ Bloggers.’ Auch gleich Done!
6.) Verlinke diese Blogger bei dir. Ebenfalls gleich Done!
7.) Benachrichtige die 7 durch einen Kommentar. To be Done!

7 Dinge über mich, die nicht bekannt sind:

1) Ich bin zu 1/4 Pole und heisse eigentlich Szamotuły.
2) Ich habe Haarausfall, sodass weisse Bettbezüge eher peinlich sind.
3) Ich habe als Kind im McDonalds immer das Mädchen-Happy-Meal gewünscht, weil ich die Actionfiguren doof und die Rösschen cool fand.
4a) Ich blogge dank Silencer. (Oder weiss man das?)
4b) Ich habe schon vor zwei Jahren gebloggt, aber nie seriös.
5) Ich bin ein echter Gefühlsmensch, überlege mir immer, ob jetzt das Gegenüber was falsch verstanden haben könnte und leicht verletzlich…
6) Ich hatte vor einer Weile schulterlanges Haar. Habe es dann geschnitten, als ich beim Italiener als Signorina angesprochen wurde.
7) Ich konnte bis vor kurzem Mikas „Grace Kelly“ was die Töne fehlerfrei singen. Auf der richtigen Tonhöhe.

7 Kreativ-Blogger die den Award verdient haben:

Wahrscheinlich gibt es den Award irgendwo zweimal, dann tut’s mir Leid… Aber folgende Blogger sind echte Kreativitätsboliden:

1) Silencer – mein unfreiwilliger und unwissentlicher „Ziehvater“ mit seinem Wiesel- & Plastik-Rock-Blog
2) Monepoly – Hier trifft das „Kreativ“ klar zu – ein echt schön gestaltetes und geschriebenes Blog
3) Nichtlustig – Ja da gibt’s auch ein Blog. Dreimal pro Woche sogar nen neuen Comic – und der ist jeweils kreativ!
4) BigBird – Auch wenn sie sehr rar bloggt, sind ihre Posts meist voll Schalk und immer wieder ein Leckerchen!
5) Die fette Beute – Ein weiteres spassiges und leckeres Blog! Und wahnsinnig ist es auch 😛
6) Schildmaid – Ein freudiges und jeweils Donnerstagabends zur Kreativität-aufrufendes Blog
7) Rüdiger – Ein wortgewandtes Blog – trotz schwer lesbarer Schrift 😛