The Fox and the Hound (1981)

FoxHound

DisneyThirty1

„We’re still friends, right?“ – „Tod, those days are over. I’m a hunting dog now.“

Der Fuchs Tod und der Hund Copper wachsen als Freunde auf – doch als Copper seinem Ruf folgen muss und von seinem Herrchen, einem Jäger, zum Jagdhund ausgebildet wird, scheinen die beiden Freunde allmählich zu Feinden zu werden. The Fox and the Hound (und weil der Originaltitel offenbar manchen Leser verwirren könnte, hier auch noch die deutsche Variante: Cap und Capper) ist der 24. abendfüllende Animationsfilm des Disney-Studios und markiert den Anfang der Ära nach Woolie Reitherman. Der Regisseur, der von 1959-1977 bei jedem Disney-Zeichentrickfilm Regie führte, waltete hier immerhin noch als Produzent.

(mehr …)

Bambi (1942)

Bambi

DisneyThirty2

„What happened, Mother? Why did we all run?“ – „Man was in the forest.“

Ich liege ja grossartig in der Zeit mit meiner Disney Thirty-Reihe, bei der ich 30 Disney-Filme in einem Jahr reviewen wollte. Nun, im Oktober bin ich fängs bei Film Nummer 5. Es ist also anzunehmen, dass die Reihe noch ein bisschen länger läuft. Diesmal ist Bambi am Zug, der fünfte Disney-Film und wie bereits Fantasia und Dumbo bekundete der Film aufgrund des Zweiten Weltkrieges Mühe am Box Office, weshalb darauf einige kleinere Projekte folgten. Rückblickend schadete das dem Film aber nicht, Bambi gilt heute noch als einer der kultigsten Disney-Filme.

(mehr …)