Bild der Woche #101

P1120045

Es hat mal wieder etwas Lohn gegeben, weshalb es mal wieder etwas Material für die Sammlung gegeben hat, weshalb es mal wieder ein etwas leereres Portemonnaie gegeben hat, weil es auch noch eine andere, grosse, und viel teurere Anschaffung gegeben hat. Aber it was worth it.

iPhone-Games brauchen nun wirklich keine Verfilmung

AngryBirds

Hollywood wird in letzter Zeit ja immer gemütlicher. Nun werden nicht nur Comics und Bücher verfilmt, sondern auch Brettspiele. Und neuerdings ist man auch versucht, sich woanders zu bedienen: Bei den iPhone-Games. Kandidat Nummer 1 ist da natürlich das iPhone Spiel Nummer 1 – Angry Birds. Kennen wir ja alle. Aber wie auch bei Brettspielen finde ich die Verfilmung von iPhone-Games ein Blödsinn (ganz abgesehen davon, dass ich generell der Meinung bin, es braucht nicht noch mehr Verfilmungen).

(mehr …)

Peter Berg ist ein Vollidiot.

YouTube Preview Image

Seriously, der Typ krakselt langsam, aber sicher an die Spitze meiner Liste der beschissensten Regisseure. No kidding. Die Fakten: Battleship läuft in den Staaten und einigen Ländern erst morgen an. Was zwar an sich nicht so schlimm ist, denn die Strategie, Filme erst in Europa und Asien anlaufen zu lassen, hat wiederholt funktioniert. Nur ist das Problem, dass Battleship hierzulande im April anlief, und damit nahezu keiner Konkurrenz ausgesetzt war, während der Film in Amerika gegen The Avengers und The Dictator bestehen muss. Was echt schwierig wird. Zumal die Kritiken bisher vernichtend waren. Selbst ich musste dem Film grosse Dummheit eingestehen, auch wenn er mir in der Gesamtrechnung gefiel.

Nun wäre es an Peter Berg, zu erzählen, wie cool der Film ist, dass ihn doch noch ein, zwei Amis schauen. Nix da. Mit einem israelischen Journalist wagt er sich aufs Glatteis, indem er sagt, wie scheisse der Konflikt mit Iran sei. Was vollkommen unnötig ist, politische Gesinnung hin oder her. Das gehört nicht in ein Press Junket. Zumindest nicht ins Press Junket eines so oberflächlichen Films. Aber nein, er überschreitet auch noch diverse Grenzen des Respekts, fragt den Journalisten, der wiederholt der Frage ausweicht (was ein sehr diplomatisches Zeichen ist, dass er nicht darüber reden möchte, lieber Herr Berg, aber ich weiss, sie verstehen diplomatische Kommunikation offenbar nicht), ob er sich vor dem Militärdienst gedrückt habe (was er übrigens nicht hat). Und nicht genug, er fordert den Typen auf, der Army beizutreten. Und nennt ihn Motherfucker.

Gott, was für ein Vollidiot.

Battleship (2012)

„I have a bad feeling about this!“ – „Bad feeling?“ – „A ‚We’re gonna need a new planet‘ kind of bad feeling.“*

Michael Bay hatte Erfolg mit seinem Schema F und spielte mit den Filmen der Transformers-Reihe weit über zwei Milliarden ein. „Kann ich auch“, dachte sich da wohl Peter Berg und bastelte mit Battleship einen Film nach gleichem Schema: Aliens, heisse Mädchen, Pathos, wenig Hirn, viel Chee-Choo und nicht zuletzt einen ganzen Eimer orange-blau-Kontrast – alles ist dabei. Wer bei diesen Voraussetzungen noch einen Film mit Tiefgang erwartet, ist wirklich ein Dummkopf und gehört aus sämtlichen Kinosäälen verbannt.

(mehr …)

Trailer: Battleship

Ich denke, in einigen Punkten betreffend Battleship können wir uns einig sein: Dass der Film dumm sein wird, ein billiger „Transformers (3)“-Abklatsch sein wird und, dass Liam Neeson immer mal wieder gerne in recht dämlichen Filmen einer der weniger Darsteller ist, der zu gefallen scheint. Doch das ist alles trotzdem kein Grund, „Battleship“ nicht zu mögen, erst recht nicht, wenn wir mit solchem Bildmaterial verwöhnt werden. Das wird wummig, aber nicht irgendwie schlecht wummig, sondern verdammt nahe an der „Qualität“ eines Transformers sein. Glaube ich. Und dann wäre da noch das Schachmatt-Argument von „Alter, der kommt an meinem Geburtstag!“.

(mehr …)

Movies 2012

Ich habe es noch einmal versucht, diesmal aber mit iMovie, guten Voraussetzungen, sowie Zeit und Ruhe – und dem Jahr enstprechend ist es eine Vorschau auf den Kinosommer 2012, der uns Highlights diverser Filmreihen, aber auch Sequels und neues Actiongedöns bringt. Gibt natürlich auch noch haufenweise anderen Kram, aber für einen Fancut eignet sich halt jeweils der Blockbusterkram am Besten. Und der kommt nunmal im Sommer. Weshalb ich auch „The Hobbit“ nicht miteinbezogen habe. Hätte ich vielleicht, wenn es auch schon Material zu „SkyFall“ gäbe, aber da es dazu noch keines gibt, kann ich den nicht einfach auslassen. Billige Ausrede, ich weiss. Aber ich muss mich da ja irgendwie rausreden.

Hauewer. Ich bin einigermassen happy. Vielleicht. Okay, es hat etwas wenig Text, aber über all das Bibübibüschrummdidumm kann man ja auch wenig labern. Darum gibts zu Beginn einen komischen Dialog. Eigentlich wollte ich ja WotT-Neeson mit Battleship-Neeson mixen. Hat dann aber nicht geklappt, drum springt SLJ in die Bresche. Geiler Typ.

Und warum das alles soooooo unscharf ist, kann ich nicht erklären. Müsste ich dereinst mal abchecken.

Der le neue Trailer, nach dem Klick.

(mehr …)