The Boxtrolls (2014)

BoxtrollsFantoche

„When I destroy every last Boxtroll, they’ll make me the most respected man in this town.“

Das kleine Städtchen Cheesebridge wird Nacht für Nacht von einer grässlichen Plage heimgesucht, den Boxtrolls. Diese kleinen, grässlichen Gestalten haben es auf die wertvollste Habe der Bürger abgesehen: Den wohlriechenden Käse. Soweit jedenfalls die Legende, die der fiese Archibald Snatcher den Bürgern auftischt, um ungestört Jagd auf die putzigen Kerlchen zu machen. The Boxtrolls ist bereits der dritte Stop Motion-Film des ambitionierten Animationsstudios Laika. Nach den eher bescheidenen Erfolgen der beiden vorherigen Filme, Coraline und ParaNorman, soll der Film über die kleinen Schachtelmonster erstmals für klingende Kassen sorgen. Zumindest am diesjährigen Fantoche in Baden erwies sich der Film als Publikumsmagnet, denn innert kürzerster Zeit waren sämtliche Vorstellungen des Filmes restlos ausverkauft.

(mehr …)

Bill Murray ist Baloo!

Baloo

Jon Favreau versammelt für seine Realfilm-Adaptation von Rudyard Kiplings The Jungle Book einen atemberaubenden Cast. Sein neuester Coup ist die Verpflichtung von Schauspielikone Bill Murray als gemütlicher Bär Baloo. In weiteren Rollen zu sehen, respektive zu hören, sind Ben Kingsley (Bagheera, der Panther), Idris Elba (Shere Khan, der Löwe), Scarlett Johansson (Kaa, die Python), Christopher Walken (King Louie, der Orang Utan), Lupita Nyong’o (Raksha, die Wölfin) und Giancarlo Esposito (Akela, der Wolf). Der Newcomer Neel Sethi spielt den Waisenjungen Mowgli, der eines Tages von Bagheera im Dschungel gefunden wird.

So wie es aussieht, wird der Film aber auf die Gesangsnummern des Originals verzichten, auch wenn im Cast einige leidenschaftliche Sänger zu finden wären. So oder so bin ich aber tierisch gespannt auf den Film, der übrigens nicht die einzige Umsetzung des Stoffes ist. Auch Andy Serkis, bekannt für seine Motion-Capture-Arbeiten für The Lord of the Rings und Dawn of the Planet of the Apes, führt bei einem Film Regie. The Jungle Book: Origins wird genau ein Jahr nach der Disney-Version in die Kinos kommen.

Trailer: Exodus: Gods and Kings

Exodus

Nach Noah dachte ich eigentlich, genug von Bibelfilmen zu haben. Doch der erste Trailer zu Ridley Scotts Moses-Verfilmung Exodus: Gods and Kings sieht verdammt stark und spannend aus. Christian Bale spielt den Anführer der Israeliten, während Joel Edgerton (Uncle Owen aus den neuen Star Wars-Filmen) den Pharao Ramses spielt, seinen Stiefbruder und Jugendfreund. Doch der Cast endet nicht da: Mit Ben Kingsley, Aaron Paul, John Turturro und Sigourney Weaver spielen noch einige Hochkaräter mit, von denen im Trailer aber noch nichts, bzw. nicht viel zu sehen ist. So oder so sieht Exodus: Gods and Kings nach einem Film aus, der dem zuletzt mit Prometheus und The Counselor arg in die Kritik geratenen Scott wieder einmal einen Erfolg bescheren könnte.

(mehr …)

Trailer: The Boxtrolls

BoxTrolls

Wenn Laika ruft, gehe ich gerne ins Kino. Das Studio hinter Coraline und ParaNorman bleibt seinem Stil treu und präsentiert uns mit The Boxtrolls einen offensichtlich genauso absurden Animationsfilm, dessen Trailer eindrücklich beweist, dass die Macher ihr technisches Geschick perfektioniert haben. Die Geschichte über kleine Kartonschachtelmonster ist erneut mit Stop Motion animiert, was Laika einen gewissen Vorteil gegenüber den anderen Studios gibt – mir fällt keine andere Filmschmiede ein, die regelmässig Stop Motion-Filme produziert und Erfolg damit hat. Laika hat Erfolg, und das dürfte sich auch mit diesem Film nicht ändern, wartet man doch mit einem beeindruckenden Voice-Cast auf: Während die Hauptrolle mit Isaac Hempstead-Wright (Bran Stark in Game of Thrones) mit einem noch relativ unbekannten Sprecher besetzt wurde, bekommen wir bei den Nebenrollen umso mehr Star-Power – Ben „Trevor Slattery“ Kingsley, Elle Fanning, Simon Pegg, Nick Frost, Jared Harris, Toni Collette, Richard Ayoade und Tracy Morgan. Mal sehen, wann wir davon etwas zu hören bekommen…

(mehr …)

Iron Man 3 (2013)

IronMan3

„No politics here – just good old fashioned revenge!“

Manchmal wünschte ich, dass ich meine Gedanken zu einem Film auf dieselbe holografische Art und Weise sortieren könnte, wie das Tony Stark mit seinen Plänen und Entwürfen tut. Es fällt mir nicht immer leicht, Gefühle und Emotionen, die ein Film in mir weckt, in Worte zu fassen und ich denke, darin unterscheide ich mich dann eben auch von richtigen Journalisten. Dieser kann einen Film ohne Wimperzucken als gut oder schlecht abstempeln, während mir das immer wieder extrem schwerfällt – gerade, wenn ich mit dem Film viel verbinde. Schliesslich fiebere ich Iron Man 3 seit nunmehr drei Jahren entgegen. Ein Versuch, meine Erwartungen mit dem Gesehenen zu vereinen, nach dem Klick, in meiner andeutungsweise spoilerhaltigen Review.

(mehr …)

Hugo (2011)

„We could get into trouble!“ – „That’s how you know it’s an adventure!“

Bei den vergangenen Oscars war es ja zum Schluss bekanntlich das Rennen zwischen Hugo und The Artist, das dann in einem Unentschieden endete. Ich entschied mich damals für den französischen Stummfilm und konnte damit aus Prinzip nichts mit Martin Scorseses Kinderfilm anfangen. Eine eher dämliche Entscheidung, denn Monate nach meiner ersten Sichtung muss ich ganz nüchtern gestehen, dass Scorsese tatsächlich ein Meisterwerk gelungen ist.

(mehr …)

Trailer: Iron Man 3

Er ist da. Er ist da. Er ist da! ER IST FUCKING DA! Der Trailer zu Iron Man 3. Und er sieht sooooo gut aus. Interessant ist auch der Post-Avengers-Ansatz, den er verfolgt. Und natürlich Ben Kingsley. Und die Suits. Und die Helikopter. Boo-fucking-yaa. Aber warum April? Er kommt Anfangs Mai.

(mehr …)

Erstes Bild des Mandarin

Während ihr alle fleissig den Trailerteaser um die Wette postet, gabs eine meiner Meinung nach viel coolere Sneak Peek zu Iron Man 3, zu dem morgen der erste richtige Trailer erscheinen soll. Nämlich das allererste Bild des Mandarins, den man im Trailerteaser nur von hinten sah und der von Ben Kingsley verkörpert wird. Sieht ziemlich badass aus und passt mir ein bisschen besser als der alte klischierte chinesische Superbösewicht. Ich bin offiziell gehypt.

(via)

Iron Man 3 und Thor 2

Bis zum Start von Iron Man 3 geht es noch eine Weile, erst recht zu jenem von Thor 2. Dennoch befinden sich die Dreharbeiten zu Ersterem bereits in vollem Gange, und auch Thor 2 wird schon intensiv geplant. Zeit also, einen genaueren Blick darauf zu werfen, was uns das Marvel Cinematic Universe im kommenden Jahr so bringen wird.

(mehr …)

The Dictator (2012)

„Wait until you’ve used the toilet after Osama Bin Laden and you will see the true meaning of terrorism.“

Sacha Baron Cohen ist ein cooler Typ – der Brite macht, was er will, und es ist ihm scheissegal, wenn er dabei auf völlig unmoralische Methoden zurückgreift. Sein letzter Film, Brüno, war mir persönlich etwas zu kindisch und zu gezwungen, sodass ich mir von The Dictator Besserung erhoffte. Als ich dann erfuhr, dass es gar keine Mockumentary, sondern ein Spielfilm sein würde, schwand meine Hoffnung aber wieder ein bisschen.

(mehr …)

 1 2 »