The Force Awakens, die Zehnte.

The Road to Star Wars: The Force AwakensIIIIIIIVVVIVIIVIII – IX

YouTube Preview Image

Gestern Nacht wurde, nachdem man am Morgen den Vorverkauf eröffnete, dann auch der Trailer veröffentlicht. Und meine Fresse, sieht das cool aus. Schöne Visuals und coole Action, berührende Musik, die alten Schauspieler melden sich zu Wort (ausser Luke) und dieser Finn/Poe Dameron-Moment… Meine Fresse. Ich freue mich jedenfalls tierisch auf den kommenden Dezember und werde mir bis da den Trailer noch fünfzig Mal ansehen. Mindestens. Meine Prognose hat sich insofern bewahrheitet:

Thought you should know. #starwars #trailer

A photo posted by Owley (@herrowley) on

Ich habe übrigens noch gute Neuigkeiten: Mein gestern geschildertes Problem mit der Ticketbuchung konnte sich dank der Hilfe von Paul klären. Paul ist mein Brieffreund aus den UK und nebenbei auch noch der CEO von ODEON, einer der grössten Kinoketten der UK. Ich schilderte ihm (in Caps Lock) mein Problem und Paul sorgte dafür, dass ich nun im Besitz von zwei Tickets für den Film im BFI IMAX bin. Beziehungsweise liess er mich wissen, dass seine Assistentin mir diese zur Seite gelegt hätte. Paul ist ein cooler Typ.

The Force Awakens, die Neunte.

Eine Lektion, die ich mir irgendwann zu Herzen nehmen werde. Nicht aber heute.

Was bisher geschah: IIIIIIIVVVIVIIVIII

Die Vorgeschichte: Meine Freundin und ich haben im vergangenen Jahr beschlossen, dass wir uns in London den neuen Star Wars-Film ansehen würden. Als jemand, der im Kino arbeitet und pro Jahr unzählige Filme sieht, wollte ich den Kinostart von Star Wars: The Force Awakens speziell feiern. Also haben wir Flugtickets für ein Wochenende in London gebucht und beschlossen, dass wir den Film am Samstag sehen würden. Um welche Zeit war eigentlich nicht wichtig, aber im BFI IMAX, dem coolsten Blockbusterkino Londons sollte es bitte sein. So weit der Plan. Dann ging alles schief.

(mehr …)

The Force Awakens, die Achte.

TFA_Poster

Was bisher geschah: IIIIIIIVVVIVII

Endlich ist das Plakat zu Star Wars: The Force Awakens da und ich freue mich natürlich tierisch über dieses knallbunte Sujet, das eindrücklich zeigt, dass die Grundfarben noch lange nicht ausgedient haben, wenn es darum geht, Action und Spannung zu vermitteln. Natürlich ist es überladen. Natürlich fehlt Luke. Natürlich ist es schade, dass man so tut, als wäre es von Drew Struzan gestaltet nur um es dann NICHT von Drew Struzan gestalten zu lassen. Aber nichts von alledem kann meine Freude über dieses wundervolle Sujet auch nur ein bisschen trüben. Im Gegenteil: Ich werde es mir morgen gleich bestellen und es mir übers Bett hängen.

Was ich morgen auch tun werde, ist mir meine Kinotickets für das Startwochenende in London zu sichern. Denn morgen gehen die in den Verkauf und wir haben beschlossen, dass uns niemand davon abhalten wird, den Film am Startwochenende im BFI IMAX zu sehen.

Der Film kann kommen!